<
Aktuelle Zeit: 17. Okt 2018, 01:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 26. Jul 2017, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 648
Hier also mein Betrag zum Group Build "Thunderbold & Lightning" dieses mal mit historisch, recherchiertem regionalen Bezug.

Der Bausatz:
Stammt aus dem Hause Hasegawa und wurde bis auf ein wenig Zubehör aus dem Karton heraus gebaut.
Als einzige Zurüstteile fanden Gurte von HGW, MG Läufe von Master und Resinräder aus der Eduard Brassin Serie Verwendung.
Die Positonslicher an den Flügelspitzen wurden ausgeschnitten und durch klare Acylstäbe ersetzt. Die Positioslicher an der Tragflächenunterseite wurden ebenfalls so dargestellt.
Bemalt wurde wie üblich bei mir mit Tamiya und Alclad Farbe.

Historisches:
Der Wetterbericht für den 9.April1945 besagt für die Region Hannover/ Braunschweig leichte Bewölkung mit 1/10 Überdeckung und Temperaturen zwischen 9-16°C.

Gegen 9.°° Uhr starten neun Jagdbomber vom Typ P-47 der 406th FG in Münster zur bewaffneten Aufklärung in den Raum Hannover Braunschweig in dem sich zu diesem Zeitpunkt die Amerikanischen Verbände im Vormarsch in Richtung Berlin bewegen.

Bereits einen Tag später, am 10.April1945, werden sie an der Watenstedter Schleuse eintreffen, am 12.April ergibt sich Braunschweig den Amerikanischen Streitkräften.

Gegen 10.45Uhr sichtet der Führer der "Red 3" Formation 1st Lt. Alan. J. Stang im Bereich Salzgitter Ohlendorf eine Fahrzeug Kolonne die sofort mit Bordwaffen und Bomben angegriffen wird.
Nach Abschluß des ersten, erfolgreichen Angriffs meldet Lt. Stang das er einen zweiten Anflug machen wird und das innerhalb der Kolonne eine leichte Flakabwehr bemerkt habe.
Stang´s Wingman 2nd Lt. Eldon F. Barton beschreibt im MACR die nachfolgenden Minuten:

„Während des zweiten Anflugs konnte ich ihn nicht genau beobachten da ich Nordwärts flog aber unmittelbar danach war das erste was ich registrierte ein langer Feuerball auf einem der angrenzenden Felder.
Ich vermute das das Flugzeug den Boden berührt und Feuer gefangen hat. Ich kurvte zurück um wieder über den Platz zu kommen und sah Reste des Flugzeuges über eine Flächen von rund 100 Yards verteilt. Der einzige Teil der noch brannte war vermutlich der Motor.
Nach meinem Wissen hat Lt. Stang nicht versucht auszusteigen, einen Fallschirm habe ich nicht erkennen können.“

Bild
Die Kennung wurde mittels selbst geschnittener Schablone und Airbrush aufgebracht. Für die seriennummer wurde der Decalbogen eines weiteren P-47 Bausatzes "geschlachtet".

Bild
Abgeplatzte Farbe wurde dieses Mal im Selbstversuch mittels diverser Lebensmittel erzeugt.

Bild
Das farbige Band am Seitenruder enstand durch abkleben und lackieren.

Bild

Durch das fotografieren mit Blitz und Kunstlich erscheinen diesesmal leider die Panellines deutlicher als im realen Zustand.. :datz

Bild

Bild
Sichtschutz vor der Scheibe und die Bemalung der Motorhaube erfolgten ebenfalls durch passenden Schablonen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gun Camera Bild aus der Maschine von Lt. Barton während des ersten Angriffs.
Im Hintergrund das Waldstück, davor die Straße von Ohlendorf Richtung Gielde (von links nach rechts)

Bild
Originalaufnahme der 44-32948 mit ihrem Piloten 1.Lt. Alan J. Stang

Ich hoffe das Modell hat soweit Gefallen gefunden, demnächst mehr dieses mal dann von den Herrn mit den wilden Pony`s. :flucht-mrgreen

Horrido!

Quelle:
- MACR Report # 14457
- Homepage der 406th Fighter Group http://406thfightergroup.org/

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 26. Jul 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 687
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Deine P-47 ist wirklich ein traumhaftes Modell geworden, :applaus
Auch die Base mit der Leiter und den Dreckspuren sind super, da werde ich mir mal was abschauen... :biggrin

Was mir auch sehr gut gefällt ist der geschichtliche Hintergrund, wie lange recherchiert man an so etwas?

Peter :wiegeil

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 27. Jul 2017, 06:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 648
Das läßt sich so pauschal nicht beantworten Peter.

In diesem Fall war es eher leicht und die Quellenangabe gut.
Aus einem Gespräch über den Absturz an sich konnte ich in der Suchmaske einer privaten Datenbank relativ schnell Typ und Datum erfahren. Mit der Nummer des entsprechenden MACR Reports kann man selben dann an entsprechender Stelle anfordern und in den meisten Fällen enthalten diese Reporte sehr viele Details wenn auch gleich dieser spezielle Report mit nur gut 5 Seiten eher dünn ausfällt. Abstürze von Bombern können da schon einmal 30 Seiten haben!
Weitere Infos kamen dann über die Webseite des Traditionsverbandes der 406 Fighter Group und so fügt sich letzten Endes eins zum anderen.
Alles in allem hat das hier, natürlich mit Pausen und Unterbrechungen, keine zwei Tage gedauert bis ich es zusammen hatte.
Entscheidend ist bei so etwas aber im wesentlichen ein Netzwerk an guten Kontakten die gepflegt werden wollen.
Für meinen ersten, eigen recherchierten Absturz, ein B-24 habe ich inkl. Zeitzeugenbefragung für das was ich heute alles weiß 10 Jahre gebraucht.
Das ist dann aber auch aus ganz speziellen, privaten Gründen mein Steckenpferd und alles zusammen getragenes ergibt schon einen dicken Ordner!

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 27. Jul 2017, 07:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2013, 23:02
Beiträge: 1066
Hallo,

das Modell ist wirklich toll geworden und schönen Dank für den
geschichtlichen Hintergrund.Das kommt eben heraus, wenn sich
mehrere Hobbies vereinen.

Du schreibst, dass das Panellining auf den Bildern deutlicher
herauskommt, als in Natur. Hast Du schon mal versucht, mit ganz leicht
überbelichtete Bildern ( 1/3 bis max. 2/3 ) zu experimentieren?
Zusätzlich könntest Du versuchen, den Weißabgleich und die Lichttemperatur
zu optimieren, falls Dein Apparat dies hergibt. Sollten die Bilder mit einer
Canon entstanden sein, könntest Du es auch mit dem Bildstil natürlich
probieren.

Sollte alles nichts bringen, nimm ein Stativ, natürliches und diffuses
Licht und versuchs so. Dann wäre ich mit meinem Latein auch am
Ende.

Weiter frohes Schaffen
Achim

_________________
Schöne Grüße aus Dinslaken

Achim


Oh Mann, selbst meine Oma ist schneller als Du, Bretorianer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 27. Jul 2017, 08:12 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1313
Wohnort: Ledde
Das Modell gefällt mir richtig gut. Es läd richtig zum Betrachten ein. :applaus .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 27. Jul 2017, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 687
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Besten Dank für die Erklärung zur Recherche.
Muss mich, glaube ich, auch mal mit solch interessanten Dingen beschäftigen.

Peter :biggrin

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 27. Jul 2017, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1180
Wohnort: Kamp-Lintfort
Einfach Geil :applaus :applaus

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 4. Aug 2017, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4104
Wohnort: Essen
Hallo!

Ich mag ja eher die Razorback Varianten der P-47. :blush-pfeif2

Aber das hier vorgestellte Modell ist ein echter Traum. :hecheln

Hier war echter Könner am Werk, allergrößter Respekt meinerseits vor diesem spitzen Gesamtergebnis. :applaus :applaus :applaus :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 4. Aug 2017, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 16:56
Beiträge: 568
Ich schließ mich einfach mal faul mit einem Emoticon an: :applaus

_________________
Sine Ira et Studio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 4. Aug 2017, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 20:01
Beiträge: 1538
Gefällt mir sehr gut. Der Eindruck einer "gebrauchten" Maschine hast du, wie ich finde, sehr gut wiedergegeben. Die überzeichneten Panellines dämpfen hier leider etwas den Gesamteindruck. Würde ich gerne mal Live sehen. Tolles Handwerk :2thumbs

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: P-47 D 406th FG, Hasegawa 1:32
BeitragVerfasst: 8. Aug 2017, 15:23 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1090
Da schließe ich mich Tom an. Ganz großes Kino! :applaus :applaus :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de