<
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018, 08:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 8. Mär 2017, 17:22 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 375
Wohnort: Diusburg
Hallo liebes Klebevolk
Ich habe versprochen hin und wieder mal ein Dio von mir zu präsentieren. Alles wie immer in 1:72. Dann viel Spaß.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Für Steamjo: Dieses Dio existiert noch, ist glaube ich vom letzten Jahr.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 8. Mär 2017, 17:27 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 375
Wohnort: Diusburg
Ehe es gemeckere gibt wegen der hochstehenden Kette.Ich habe schnell ein paar Schnappschüsse gemacht .ein Kollege auf der Arbeit wollte das sehen.Dabei habe ich den Köti nur schnell auf die Base gestellt.Es gibt da eine Stelle auf der Base wo alles passt.ich habe die Kette extra für den Bahnübergang angepasst.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017, 07:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3711
Wohnort: Da wo et am schönsten is
JürHü hat geschrieben:
Ehe es gemeckere gibt wegen der hochstehenden Kette.


Och wie schade!
Gerade als man endlich einen ordentlichen Grund zum mosern gefunden zu haben glaubt....... :biggrin :wink2

Aber mal ohne Flax, das Dio gefällt mir gut.
Besonders die Diogestaltung ist dir gelungen.
Sowohl die Anordnung als auch die phantasievolle und abwechslungsreiche Landschaftsgestaltung finde ich sehr ansprechend.

Da fügt sich das Panzerchen prima ein.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 19:19
Beiträge: 1188
Wohnort: Kamp-Lintfort
Mir gefällt das Dio auch richtig gut :2thumbs
Alles sieht harmonisch aus!

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Okt 2014, 20:48
Beiträge: 305
Wohnort: GE
Gefällt mir echt gut der Köti in freier Wildbahn!

_________________
Grüße aus dem Pott......

Mein Verein: SMC-GE
Mein Geschwader: ZG15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 1539
Wenn ich jetzt sage, das Rot vom Grenzstein ist mir zu grell, ist das wirklich das einzige was ich zu moppern finde. Das ganze ist super! Aufteilung, Fahrzeug, Grünanlage und die unebenen Basis machen das Ding rund. Die Gleisanlage mit Übergang finde ich Top und es sieht aus als müsste der Panzer nur noch ein paar mm nach vorn um optimal aufzuliegen.

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mär 2014, 22:48
Beiträge: 1156
Wohnort: Gütersloh
Echt schick geworden das Dio. :applaus
Mir persönlich ist die Verschmutzung am Laufwerk und den Ketten etwas zu derbe, aber das ist mein persönliches Empfinden.
Ansonsten, mehr davon :andiearbeit

_________________
....Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen....

Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 12. Mär 2017, 15:35 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 375
Wohnort: Diusburg
Hallo ihr Klebstoffsüchtigen
Thomas : Ich gebe dir recht, Farbe zu grell ,werde ich noch abddunkeln.
Sascha : Ich gebe zu so ganz harmonisch sieht das an den Ketten nicht aus.Zu punktuell aufgetragen.Vorne: Wenn da über 60 t auf unbefestigten Straßen 200 km unterwegs sind ,da kommt schon mal was aufs Frontblech.
Ansonst freue ich mich über euer Lob und auch Kritik.Nur so kann man bessermachen.Hoffentlich!!!

Von wegen mehr davon.Immer Weile mit der Eile.Das jahr ist noch lang.Nur so viel ,13 Dios habe ich noch zum zeigen und 2 sind noch in der Mache.
Morris f.Afrika und ein Chevy in der Wüste .Der Wüstenchevy hat noch einen vergessenen Bruder im Keller gefunden.Der muß noch ein wenig gepimpt werden.Im Moment bin ich mit den Figurenumbauten zugange.Wenn die beiden 30 cwt fertig sind kommt das Morris Dio dran.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017, 11:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 4168
Wohnort: Essen
Moin!

Ja, die Landschaftsgestaltung finde ich auch sehr ansprechend. :wp-biggrin

Nur die Position der Kampfwagenkanone in Erdbeschuss Stellung sollte vielleicht korrigiert werden! :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Aug 2016, 16:14
Beiträge: 289
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
afv-fan65 hat geschrieben:
Moin!



Nur die Position der Kampfwagenkanone in Erdbeschuss Stellung sollte vielleicht korrigiert werden! :wink2



..wieso ?? der KÖTI schiesst doch vom Balkon runter auf die Straße :biggrin

..also mir gefällt das Dio auch sehr gut :applaus

_________________
mit freundlichem Bastelgruß

Alexander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 19. Mär 2017, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Nov 2015, 17:54
Beiträge: 127
Wohnort: Friedrichshafen
:applaus :applaus :applaus :dafuer

_________________
cogito ergo sum
Peter das DICKE BLECH vom Bodensee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 20. Mär 2017, 18:18 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1132
Na Jürgen scheinst ja ein richtiger 1:72ziger Landschaftsgärtner zu sein. :biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Köti in der Normandie
BeitragVerfasst: 20. Mär 2017, 20:38 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 375
Wohnort: Diusburg
Der Gärtner sagt Danke für die Blumen.
Die Gärtnerei ist keine Kunst. So ziemlich alles ausser den Meerschaumbäumen ist aus Mutter Natur. Ich wohne in der Stadt, aber im Grünen. Immer schön die Augen aufmachen beim Laufen. Ich habe natürlich einen kleinen Vorteil. Wie schon gesagt wir haben kein Auto und ich bin oft zu Fuß unterwegs, da sieht man mehr was sich verwenden läßt.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de