<
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018, 03:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 26. Mär 2017, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 10:21
Beiträge: 262
Hallo zusammen,

nach meinem gestrigen Besuch auf der EME, habe ich dann Abends auch endlich geschafft mein Diorama für die PAK 36 fertigzustellen. Leider war die Sonne da aber schon weg, also musste ich warten um ordentliche Bilder machen zu können. Diese Bilder möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Die Pak ist ein Mischung aus ZVEZDA und UM. Figuren und Räder sind von ZVEZDA und das Rohr von ABER. War mein erstes Mal das ich ein neues Rohr verbaut habe und es wird nicht das letzte Mal sein, da so ein Rohr, das Modell doch sehr aufwertet.

Und hier nun die Bilder
Gruß Martin

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 26. Mär 2017, 20:18 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo Martin
Ein schönes Dio hast du gebaut.Es wäre noch schöner geworden wenn du etwas sorgfältiger gearbeitet hättest.Der Mpi Schütze im I.Stock hat glaube ich ne Pickelhaube aus WKI .Der Kannonier an der Pak hat über der Schulter und Helm noch einen fetten Grad das stört das Gesamtbild.Frage Würdest du dich so nah neben das Rad einer beim Abschuß bockenden Kanone legen.Es könnte sein das daß Rad im Kreutz des Beobachter nieder kommt.Wenn du Figuren anordnen willst dann,dannstell dir vor du müsstetst die Position einnehmen.So wird es realistischer.Ansonsten schön gemacht ,farblich OK.
Bei Ruinen fällt ne Menge Putzstaub an.Bei uns in der Nähe ist ein Haus was abgerissen wird.Man sieht fast nichts Ziegelrotesmehr alles voller Staub.Du solltetst mal ein paar Vorbilder studieren.Schau mal hier hinein:
https://translate.google.com/translate? ... diorama.ru

bei image Libary
Ich hoffe das du mit der gutgemeinten Kritik das nächste mal die Fehler nicht mehr machst. :applaus :applaus :applaus

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 27. Mär 2017, 05:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 10:21
Beiträge: 262
Morgen Jürgen,

erst Mal schön das es dir gefällt.

Was den MP-Schützen angeht, der hat den Helm von seinem Großvater auf :wp-biggrin ne Spaß, das ist mir nicht aufgefallen, genauso wie der Grat am Kanonier, werde ich beim nächsten Mal noch mehr drauf achten müssen.

Zur Position des Spähers, da hast du wohl recht ist bissl eng, ich wollte ihn aber unbedingt drauf haben.

Zum Thema Staub, bist du also der Meinung das es zu wenig ist? Wollte eigentlich vermeiden das zuviel Staub drauf ist, zu Mal die Pigmente bei der letzten Schicht Mattlack auch noch weggeblasen wurden, obwohl ich schon sehr viel Abstand gelassen habe.

Kritik ist immer gut, wie ich finde, nur so kann man sich verbessern. Die Grate an den Figuren habe ich auch nicht beim betrachten der Bilder gesehen, erst als du mich darauf aufmerksamgemacht hast. Ich werde versuchen die Punkte beim nächsten Mal zu beachten, danke.

Gruß
Martin

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 27. Mär 2017, 06:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 3950
Wohnort: Cassel
Also mir gefällt es aus.... das bessere Versäubern der Figuren ist natürlich ein Punkt. Das mit dem Beobachter würde ich jetzt nicht ganz so eng sehen. Jürgen meint mit dem Staub wohl mehr grauen Staub vom Outz und weniger Backsteinstaub. Das mag vielleicht realistischereseun, aber ich finde durch das Backsteinrit wirkt es farblich lebendiger. Man könnte allerdings die Bruckkannte oben auf der Mauer noch etwas farblich beleben...vielleicht hätte es aber auch nach dem Einsturts geregnet und vom Hellen grauen Staub ist schon was weggewaschen :blush-pfeif2
Aber fürs erste Dio mit kompletter Eigenbauruine, ist das Ganze sehr gelungen

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 27. Mär 2017, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 1539
Zagrato hat geschrieben:
Hallo zusammen,

nach meinem gestrigen Besuch auf der EME,]

Oha mir fehlt das Gesicht, sorry aber haben wir uns in Lingen gesehen/kennengelernt??? :daumendreh2



Schöner einstieg ins 72 Dioramen Geschehen. :applaus Schön auch diese Gemeinde hier fetter werden zu sehen. :anmachen

Einiges wurde schon gesagt und das mit den gnadenlosen Makros mußte ich auch Leidvoll erfahren. :wp-rolleyes
Was du beim nächsten Projekt schnell und Einfach, in meinen Augen, verbessern könntest ist der Schutt! Bette etwas kleinere Bruchstücke in strukturierte Masse (Sägemehl/Holzleim, Holzspachtel...) ein.

ich freue mich auf weitere Werke von dir.............

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 28. Mär 2017, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 10:21
Beiträge: 262
Schön das es dir gefällt Thomp,

nein wir haben uns nicht kennengelernt, ich hab eure Modelle zwar ausführlich begutachtet, war aber zu schüchtern um hallo zu sagen.

Die Idee mit dem Schutt werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen. Für die kleineren Stücke hatte ich meinen Katzen was von ihrem Streu geklaut :biggrin

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 28. Mär 2017, 06:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 1539
Zagrato hat geschrieben:
.................., war aber zu schüchtern um hallo zu sagen.



Ok, diesmal sei dir verziehen, nächstes mal gibt's Forumskeile!!!! :aufsmaul :aufsmaul :wink2 Trau dich ruhig, dann merkst du schnell das wir ganz normale Idioten sind.
:wp-biggrin

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 28. Mär 2017, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 3950
Wohnort: Cassel
Der 1:72 Dio Meister hat gesprochen. Durch die bisher von mir besuchten Forentreffen, kann ichs nur bestätigen. Alles ganz normale und sympathische Bekloppte hier.Den Schutttip werde ich bei Gelegenheit selbst mal testen

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PAK 36 Belgien 1940
BeitragVerfasst: 3. Apr 2017, 20:03 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1123
And by the way...

vielleicht das Kopfsteinpflaster beim nächsten Mal farblich mehr bearbeiten. Da geht noch was :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de