<
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2019, 12:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 08:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3971
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hallo Mitkleber

Ehe ich diesen Baubericht beginne, zunächst ein paar Worte zur Einführung ind Thema. :blah :wink2


Der Erste Weltkrieg brachte viel an neuer Technik auf die Schlachtfelder der Erde.
So auch die Idee des "Panzerwagens".

Auf Basis des Rollce Royce Silver Ghost, schufen die Briten dieses, auch lange Jahre nach dem Krieg
und in veränderter Bauform auch noch bis zum Ende des WWII, eingesetzte Fahrzeug.
Erfolgreich wurde das Fahrzeug auch für "Polizeiaufgaben", zur "Befriedung" Aufständischer Comonwealth-Mitglieder eingesetzt,
Afrika und der nahe Osten und natürlich der irische Volksaufstand von 1916 seien hier kurz erwähnt.

Im Ersten Weltkrieg waren auch einige Einheiten an der Westfront im Einsatz.
Dort konnte, durch die Art der Kriegführung, das Potential der neuen Waffe aber nicht ausgeschöpft werden aber
auf dem afrikanischen Kriegsschauplatz und im Nahen Osten konnte das Armoured Car recht erfolgreich zum Einsatz gebracht
werden und wurde unter anderem auch von Lawrence von Arabien verwendet, dem eine Einheit dieser Fahrzeuge unterstand.

Wer sich eingehender für dieses Thema interessiert, mehr und spezifischere Informationen zum Vorbild finden sich im Netz. :wink2


Nun folgt der "Plastikanteil" des Bauberichts!

Das Modell des Rollce Royce Armoured Car aus dem Hause Roden.

Bild

Ein kurzer Überblick über den Inhalt der Schachtel:

Bild

Begonnen wird mit dem Zusammenbau des Motors.
Hier merkte ich dann sehr schnell warum der Name Roden bei manchen Modellbaukollgen Unbehagen auslöst. :anmachen

Sehr weicher Kunststoff der aber trotzdem zum brechen neigt, Sinkstellen und Fischhäute bis zum Abwinken und die Passgenauigkeit,
insbesondere der Passstifte.....na ja, da hilft vielfach vermutlich nichtmal der intensive Einsatz von Vaseline, um den Pin ins Loch zu würgen. :skeptisch

ABER.....irgendwie erinnert mich die "Qualität" des Bausatzes sehr an die "Krücken" die ich als Kind in den frühen ´70gern zusammengedengelt habe und
dieser Nostalgieeffekt machts dann auch wieder interessant. :biggrin

Bild

Bild

Bild

Wie man sieht sind hier einige Riefen, Spalten und Einsinkstellen zu bearbeiten und so geht es auch fröhlich weiter:

Bild


Mehr dann demnächst auf diesem Bildschirm................... :gruen

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 08:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4506
Wohnort: Essen
Eimerchen hat geschrieben:
Mehr dann demnächst auf diesem Bildschirm................... :gruen

I hope so!! :anmachen :hecheln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 10:37
Beiträge: 952
ist schon ein interessantes Fahrzeug,
hier bleib ich daran.
wenn ich nicht schon so viele Modelle hätte,
würde ich mir den auch noch zulegen :biggrin

_________________
Grüsse
derschnarchbaer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 08:22
Beiträge: 464
Moin

Du bist ja richtig fleißig. Ein schönes Modell, trotz dem......... :biggrin
Sei froh das Du dieses Modell nicht in 1:72 baust. :lachtot

Georg

_________________
Was machst Du gerade. NIX. Das hast Du doch schon gestern gemacht. BIN NICHT FERTIG GEWORDEN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 14:40 
Offline

Registriert: 14. Feb 2013, 15:34
Beiträge: 1164
Wohnort: Essen
Servus,

denke Du zauberst da was vernünftiges draus :wink2
Könnte mir das fertige Modell so ganz schlicht und einfach auf'n Sockel vorstellen,
vielleicht noch mit nen Brit. Abzeichen aus der Zeit davor ... Denke da gibts BESTIMMT was ...
Das wäre doch was oder??? :lachtot

VG
Holger

_________________
The safest place in Korea, was right behind a platoon of Marines! Lord, how they could fight!
Maj.General Frank E. Lowe - US Army -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Sep 2014, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2013, 20:01
Beiträge: 1568
Das sind ja Klüfte :no . Ich kenne Roden nur von den 1/72 Fahrzeugen und hatte nur mit den weichen Kleinplastik zu kämpfen. Aber das sind ja richtige Aussetzer. Trotzdem ein sehr interessantes Fahrzeug, ich bleib dran. :wp-biggrin

_________________
---------------------------------------------------------

Gruß vom Niederrhein
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 13:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3971
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Mitkleber,

@Thomp:

Ich war gerade bei Peter im Laden und habe mal einen Blick auf
einen 72ger Roden BS geworfen.
Im kleinen Maßstab haben sie das Spritzgießen offenbar etwas besser drauf.

@Holger:

Scherzkeks! :wink2

Hatte ich euch eigentlich schon erzählt das es an dem Kit ein auch Fischhäute gibt? :ironie

Bild

Ein bisschen bin ich vorran gekommen, der Leiterrahmen nimmt Formen an:

Bild

To be continued...................

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 14:00 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6894
Wohnort: Ibbenbüren
Hi Jörg,

ein BS, der nach mehr aussieht ... mehr Arbeit! :wink2

Schon versucht die Fischhäute weg zu sandstrahlen??? :daumendreh2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Sep 2014, 20:32 
Tolles Teil! Da bleib ich ma dran....*Abo zieh*

Und wie ich sehe, lernst Du nun auch die wunderbare Welt der Fischhäute kennen (in Kurzform auch "Roden" genannt!) :biggrin


Greetz Flo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014, 07:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3971
Wohnort: Da wo et am schönsten is
ValleDeVinales hat geschrieben:
Schon versucht die Fischhäute weg zu sandstrahlen???


Ja habe ich Stefan, aber dieser sonderbar weiche Kunsstoff ist gegen Sandattacken fast imun.
Bei dem Takom Mk.IV war meine Fischhaut-Bestrahlung erfolgreich. :skeptisch

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014, 09:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4506
Wohnort: Essen
Er ist aber durchbeißen angesagt!!

Aber wenn einen, ein Modell von der Vorlage richtig gepackt hat, dann fluppt es auch mit Roden.
Und dieser Panzerwagen passt einfach zu Dir, Jörg! :2thumbs

Schönes Wochenende!

Roy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014, 11:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3971
Wohnort: Da wo et am schönsten is
afv-fan65 hat geschrieben:
Und dieser Panzerwagen passt einfach zu Dir, Jörg!


Könntest Recht haben,
das Ding hat fast genausoviel Falten, Macken und Dellen wie ich. :biggrin

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2013, 23:02
Beiträge: 1061
Hi,
und ich war versucht, mir einen 1 48 Fliecher von der Firma zuzulegen.
Glück gehabt und Dir, Jörg, viel Spass. Wenn es daneben geht, steck ihn einfach
in eine Sanddüne.

_________________
Schöne Grüße aus Dinslaken

Achim


Oh Mann, selbst meine Oma ist schneller als Du, Bretorianer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4195
Wohnort: Cassel
Das Plastik von Roden ist echt so ne Sache...
Im Kleinen Maßstab ist die Qualität etwas besser, aber auch da gibt es Abweichungen sogar innerhalb eines Bausatzes:
Bild
Das Fahrzeug ist recht sauber und Sinkstellenfrei gespritzt...
Aber die Flak ....entweder austauschen oder viel nachbessern...
Bild
Bild

In diesem Sinne lieber Jörg...durchhalten! das Modell ist so interessant, wäre schade wenn es in den Eimer wandern würde... :lachtot

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de