<
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018, 08:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Sep 2015, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jul 2014, 13:56
Beiträge: 135
Wohnort: Krefeld
Gestern hab ich eine Emil von Wingnut bekommen. Sie ist auf dem Weg. Bin gespannt. Gibt es eigentlich auch Zubehör wie Ätzteile o. ä.? Und wenn ja wo bekommt man es?
Der Musiker aus Krefeld sendet Güße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Sep 2015, 22:37 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 6424
Wohnort: Ibbenbüren
Musikus58 hat geschrieben:
Gestern hab ich eine Emil von Wingnut bekommen. Sie ist auf dem Weg. Bin gespannt. Gibt es eigentlich auch Zubehör wie Ätzteile o. ä.? Und wenn ja wo bekommt man es?
Der Musiker aus Krefeld sendet Güße



Meine mail kam heute. Da bin ich mal gespannt wer sie eher in den Händen hält? :wink2

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Sep 2015, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Musikus58 hat geschrieben:
Gestern hab ich eine Emil von Wingnut bekommen. Sie ist auf dem Weg. Bin gespannt. Gibt es eigentlich auch Zubehör wie Ätzteile o. ä.? Und wenn ja wo bekommt man es?
Der Musiker aus Krefeld sendet Güße


Hi!

Die einzige Firma, die sich nennenswert um die "Aufwertung" der WNW Bausätze kümmert, ist aktuell HGW.

http://hgwmodels.cz/en/132-scale/202-pf ... 32050.html

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 03:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 08:58
Beiträge: 663
Hallo

Die Nr 5 des Farbprofils, die um die sich einst Ricci, Der Lingner und ich uns gepelzt haben und die laut Bruno farblich falsch dargestellt wurde, ist die jetzt vegeben und was für eine Version genau ist das?
Kann mir bitte jemand helfen und das aufklären?
Sofern das nämlich eine D.IIIa ist wäre sie ja momentan von WNW für recht angemessenes Geld noch lieferbar und ich wäre momentan mehr als versucht sie mir zu holen..... :hecheln
Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 10:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3711
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Jörg,

na dann leg mal los, es ist eine D.IIIa. :andiearbeit

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 11:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 4168
Wohnort: Essen
Rambazanella hat geschrieben:
Sofern das nämlich eine D.IIIa ist wäre sie ja momentan von WNW für recht angemessenes Geld noch lieferbar und ich wäre momentan mehr als versucht sie mir zu holen..... :hecheln



Hallo Jörg!

Kann es sein das ich einem Irrtum unterliege?

Aber ich behaupte das Wingnut Wing keine Albatros D III in Produktion hat/hatte sondern nur die D V u. DVa.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 11:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3711
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Roy,

nicht Albatros, sondern Pfalz, ist hier gemeint. :wink2

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Apr 2016, 12:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 4168
Wohnort: Essen
Eimerchen hat geschrieben:
Moin Roy,

nicht Albatros, sondern Pfalz, ist hier gemeint. :wink2



Okay!

Aber auf welches Farbprofil bezogen? Im Jasta Buch? :help

Hat sich erledigt, die Antwort habe ich hier Thread gefunden! :buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Gibt es irgendwo eine Liste, welche typen bei der Staffel geflogen wurden?
Ich bin zwar noch etwas mit meiner Kogge beschäftigt, aber ein Flieger reizt danach schon.
Sind bei der Staffel auch Fokker E.III oder IV geflogen? Oder wurde die Jagdstaffel erst später aufgestellt?

Gibt es in 1/32 die Albatros D.III nur von Roden? *grusel* Ich würde gerne einen Flieger bauen, der in Naturholzoptik bleibt.

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Hi!

Wie du vielleicht schon gesehen hast, "hangeln" wir uns für den Gruppenbau u.a. am Buch "Königlich Preußische Jagdstaffel 30"
von Bruno Schmäling und Winfried Bock entlang. Es enthält sehr viel Informationen auch über die von der Staffel geflogenen Flugzeugmuster.
Die Jasta 30 wurde Ende 1916/ Anfang 1917 in Oberschlesien aufgestellt.
Das Buch zählt zum Anfang 3 Halberstadt D.V auf.
Der Schwerpunkt bilden dann aber bei der Verlegung an die Westfront die Albatros D.III.
Später kamen dann Albatros D.V dazu, die im Mix geflogen wurden, da die D.III und D.V ja noch einige Zeit parallel gefertigt wurden.
Die nächste große Umrüstung fand dann Anfang 1918 auf Pfalz D.IIIa statt.
Fokker D.VII gab es dann nur noch eine Hand voll.
Was die Auswahl an Maschinen mit Naturholz-Optik betrifft, hast du die größte Auswahl bei den Albatros D.III.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Hallo Dietmar,

vielen Dank für die Infos.
Das Buch habe ich nicht. Ich hatte vorhin etwas gegoogelt, aber keine Übersicht der eingesetzten Flugzeugtypen gefunden.
Die WnW Bausätze, die für den Group Build in Frage kommen, habt ihr schon alle aufgekauft. :no
In 1/48 gibt es noch Alternativen, aber 1/32 ist einfach handlicher. Da Flugzeuge für mich nur ein Nebengebiet sind, möchte ich es etwas einfacher haben.

Mal schauen ob ich noch etwas passendes finde. Oder ich baue ein Modell zum WWI Thema

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Hi Christian!

Wenn dir eher ein Bausatz aus dem Hause WNW vorschwebt, dann gibt das Buch noch zwei Maschinen mit Holzoptik her, die noch nicht "aufgeteilt" wurden.
Und zwar sind es die Albatros D.V von Josef Heiligers mit einem roten Andreaskreuz an den Rumpfseiten oder die Albatros von Leutnant Wendel Bastgen mit einem schwarzen, schrägen Rumpfband und den Jasta-Diamanten auf den Höhenruder-Flächen.
Ich kann ja mal Scans machen.
Da bei WNW aktuell ja nur noch die D.Va OAW zu haben ist, habe ich noch die entsprechenden Teile zur Umrüstung auf die D.V da, wenn du keine D.V in deinem Lager hast :wink2

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Mai 2016, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Moin Dietmar,

das hört sich sehr verlockend an. Was Flugzeuge angeht, bin ich kein Spezialist. Daher freue ich über Dein Angebot.
Dann werde ich morgen früh den Kit Down Under bestellen.

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Mai 2016, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Hi Christian,

anbei die beiden Profile der D.V von Bastgen und Heiligers

Bild

Bild

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Mai 2016, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Moin Dietmar,

was muss denn beim Umbau von einer OAW in eine normale D.V geändert werden? Die Optik entspricht meinen Vorstellungen

EDIT: In zwei bis drei Wochen sollte meine WNW Bestellung eintreffen: Albatros B.II; Fokker E.III und die OAW :wp-rolleyes

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Mai 2016, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Hallo Christian,

der Unterschied zw. der D.V und der D.Va ist, dass die D.V die Querruder-Anlenkung in der oberen Tragfläche hat.
- Die Steuerseile gehen vom Steuerknüppel zwischen den MG's in die obere Tragfläche, darum hat man dort eine andere Abdeckung zw. den MG's als bei der D.Va.
- Der Durchgang der Steuerseile in die obere Tragfläche ist von einer Abdeckung verschlossen.
- Die Anlenkung der Querruder wird durch eine dreieckige Seilführung realisiert.

Hier kannst ein paar Detail sehen:

viewtopic.php?f=121&t=1743

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 22. Mai 2016, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Mai 2016, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 08:58
Beiträge: 663
Hallo

Ich habe Dietmars Teile schon für meine Jasta 30 Maschine verwendet und muß sagen sie sind exzellent!
Es handelt es sich um abgegossene Originalteile des WNW Bausatzes und du würdest von ihm erhalten:

2x Verkleidungen der Querruderansteuerungen der oberen Tragfläche
1x der geänderte Steuerknüppel mit Seilrolle für die Steuerseile
1x Verschlußplatte für die Unterseite der oberen Tragfläche durch die die vier Steuereile gehen
1x Ätzteil für die Verkleidung der Verschlußplatte

Im Wesentlichen ist es das schon da die Ansteuerung der Querruder unterschiedlich ist bei den Mustern, dazu noch das verspachteln einiger Löcher; alles in allem ein mehr als überschaubarer Aufwand um das Modell zu realisieren!

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Mai 2016, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Danke Euch für die Infos.

Kommst Du zum Forentreffen, Dietmar? Dann könntest Du mir die Teile mitbringen. Was kostet mich der Spaß?

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Mai 2016, 06:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1016
Wohnort: GF
Hi!

Ja, ich komme auch zum Forentreffen.
Da kann ich dir die Kleinteile mitbringen, kein Problem.
Und kosten tut es nix, ist ein Service der Jasta 30 Instandsetzungs-Truppe :biggrin

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Mai 2016, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 09:24
Beiträge: 199
Wohnort: Duisburg
Hi Dietmar,

das nenne ich Service. Vielen Dank dafür.
Gibt es außer dem längst vergriffenen Windsock Datafile und dem sündhaft teuren Buch über die Albatros Flieger noch etwas anderes lesenswertes?

_________________
Schöne Grüße vom Rhein
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de