<
Aktuelle Zeit: 19. Apr 2018, 11:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 09:04 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3470
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Mitkleber

Ich dachte mir es macht vielleicht Sinn einen extra Thread zum Thema Zubehör zu öffnen,
damit nützliche Infos darüber sich leichter finden lassen.

Beste Grüße
Jörg

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 09:16 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3470
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Am Freitag trudelte eine Bestellung von GasPatch Models aus Griechenland bei mir ein,
hier nun eine kleine Vorstellung der Zurüstteile:

Bild

Im Einzelnen wären da die Augenbolzen und Spannschlößer vom Typ Albatros, die mit je 14,50€ zu Buche schlagen:

Bild

Bild

Sicherlich ein nützliches Helferlein aber Ricci warnte mich bereits davor das die Teile sich nicht biegen lassen.
Also die Bohrungen dafür bitte schööööön sorgfältig ausführen Jungs. :wink2

Jetzt aber zum eigentlichen Schmankerl, den 08/15 MG (offenbar im 3D Druckverfahren hergestellt), preislich bei 12,50€ angesiedelt,
dachte ich sie eigentlich zum Aufhübschen der Roden Albatros zu nutzen.

Bild

Bild

Hier noch ein Link zum Hersteller, der übrigens recht humane Portokosten anbietet und schnell versendet. :wink2

http://www.gaspatchmodels.com/

Beste Grüße
Jörg

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Moin Jörg,

also die MG's komplett MIT einem schön filigranen Gitter angegossen sehen richtig gut aus!
Die sind definitiv eine Alternative zu den Teilen von Master, bei denen das Gitterröhrchen noch ausgerichtet und verklebt werden muß.

Noch ein Nachtrag...bist du sicher, dass das Resin ist? Wenn man näher hinschaut, dann bin ich der Meinung, dass man die Schichten des 3D-Druckes sehen kann, oder irre ich mich?

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 08:27
Beiträge: 1788
Wohnort: Salem
Hi,
die MG's sind spitze! :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

anbei noch einmal eine Farbauswahl von "Albatros"-Farben der Firma Misterkit

Bild

Ich habe einmal einen kleinen Mischtest mit Wasser, Isopropanol und der HobbyColor Verdünnung von Gunze unternommen.
Fazit: Mit allen drei Medien kann man die Farbe verdünnen, ich habe keine Klumpenbildung oder Fäden (speziell bei der "fiesen" Gunze-Verdünnung) festgestellt. Da Gunze recht flüchtig ist, dickte die Testmenge recht schnell wieder an.
Mein Favorit ist nach weiteren Tests das ISOPROPANOL, sorry! :biggrin
Da die Farbe recht dicklich daherkommt, habe ich sie im Verhältnis 50/50 verdünnt. Gebrusht habe ich sie mit knapp 1bar.
Das hat gut funktioniert. Die Farbe trocknet seidenmatt bis glänzend. Fotos folgen noch.

Hier noch die Internetseite von Misterkit:

http://www.misterkit.com/catalog/index.php

Wenn man in der Suchspalte z.B. MK-GC eingibt, kommt man gleich zu den "deutschen" Farben.

http://www.misterkit.com/catalog/advanc ... b3&x=4&y=3

Bezahlen kann man bequem mit PayPal, versendet werden die Sachen per Einschreiben.
Hat bei mir bislang gut geklappt.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 19. Apr 2015, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 08:27
Beiträge: 1788
Wohnort: Salem
Vielen Dank fürs testen. Wie lange ist die Trocknungszeit?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Wie oben schon korrigiert, würde ich Isopropanol empfehlen. Damit ist die Oberfläche der Farbschicht nach ca. 10 Minuten aufgetrocknet, ABER nocht nicht "griffest". Wenn du ein Tarnschema "nass in nass" lackieren möchtest, dann geht das auch nach ca. 5 Minuten.
Ich habe auch ein wenig mehr Druck (1,5bar) ausprobiert, das geht auch gut.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 19. Apr 2015, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Apr 2015, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Sep 2013, 08:27
Beiträge: 1788
Wohnort: Salem
Super. Dann scheinen die Farbe eine alternative für mich zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Apr 2015, 10:11 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3470
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Tankworker hat geschrieben:
Noch ein Nachtrag...bist du sicher, dass das Resin ist? Wenn man näher hinschaut, dann bin ich der Meinung, dass man die Schichten des 3D-Druckes sehen kann, oder irre ich mich?


Natürlich hast du Recht Dietmar!
Danke für den Hinweis.
Die MG an einem Stück in Resin zu gießen wäre gusstechnisch wohl auch kaum möglich.
Ich habs in meinem Beitrag entsprechend abgeändert.



Die Farben scheinen was zu können, danke für die Vorstellung Dietmar. :2thumbs
Für einen Modellbauer, der sich häufiger an WW I Modelle wagt, sicher eine Anschaffung,
die es zu überlegen wert ist.

Gruß Jörg

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31. Jul 2015, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Hallo zusammen!

Heute sind die Decals für die weiteren D.III der Jasta 30 angekommen.
Ich habe sie im UV-Druck Verfahren drucken lassen.
Vorteil: das Weiß sieht toll aus! Nachteil: der Druck trägt auf, hm.

Bild

Ich werde diese Decals zum Antesten nehmen, da ich nun erst die eine oder andere Ungenauigkeit festgestellt habe.
Ausserdem kann ich so noch die Größe der Decals von den Proportionen her überprüfen.
Ich werde dazu noch Fotos posten.
Da der Herr Drexel von Drucker-Onkel eine Probedruck mit ECO-Solvent mit beigelegt hat, werde ich die korrigierte Version wohl mit diesem Druckverfahren herstellen lassen, da die Farbe nicht aufträgt. Einziger Nachteile ist wohl, dass das Weiß nicht so schön intensiv ist.
Ansonsten kann man sagen, dass die Bestellung bei Druckeronkel ohne Probleme geklappt hat. Mein Auftrag wurde zügig bearbeitet und versandet, alles prima!

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Moin!

Anbei mal zwei Fotos vom Probeaufbringen der Decals.

Bild

Bild

Auf dem zweiten Bild kann man sehen, dass der UV Druck ziemlich auftägt.
Es wird wohl dann doch noch ein Auftrag mit Eco-Solvent rausgehen.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 10:36 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 5969
Wohnort: Ibbenbüren
Hi, und wenn Du das S und X lackierst? :skeptisch

Guck mal hier:

viewtopic.php?f=29&t=23

Das geht doch im Prinzip auch bei einfachen und großen Zeichen und Symbolen.

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Hi Stefan!

Ja, du hast Recht. Das "Kreuz" und auch andere, große Symbole sind ja auch recht einfach abzukleben.
Hintergrund meiner Arbeit war halt, dass ich einen "kompletten" Bogen der Jasta 30 Maschinen erstellen wollte.
So hätte man das "S" von Seitz lackieren können, aber die Seriennummern und auch das Leitwerk mit den Rauten wäre doch als Decal besser umzusetzen.
Das wollte ich halt mal ausprobieren.
Nun habe ich festgestellt, das ich wohl eher das Eco-Solvent Verfahren nehmen sollte, weil der Farbauftrag dort eher an die "Profi-Decals" heranreicht.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 11:51 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 5969
Wohnort: Ibbenbüren
Bin gespannt auf Dein Ergebnis! :wink2

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Aug 2015, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Hallo Stefan,

heute habe ich die Nachricht vom Druckeronkel bekommen, dass die Decals im Eco-Solvent verfahren fertig sind und verschickt werden.
Diese Vorlage habe ich drucken lassen:

Bild

Ich habe noch ein paar Seriennummern hinzugefügt, so z.B. die von der weißen D.III von Bethge.

Ausserdem habe ich dort "meine" Version der 791/17 mit dem weißen seitlichen Rumpfband noch mit untergebracht.
(Auf dem Entwurf oben fehlt die Seriennummer noch)

Ich kann ja dann beide Druckarten mal am nächsten Samstag mitbringen, dann kannst du die Unterschiede sehen.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Aug 2015, 12:56 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 5969
Wohnort: Ibbenbüren
Tankworker hat geschrieben:
Ich kann ja dann beide Druckarten mal am nächsten Samstag mitbringen, dann kannst du die Unterschiede sehen.



:2thumbs prima Idee, Dietmar!

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Aug 2015, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
So, heute sind meine Decals angekommen...juhuu! :biggrin

Bild

Die farbigen Decals sind weiß unterdruckt, alles Schwarze nicht.
Die "Reinweißen" Decals habe ich zur Sicherheit doppelt ausgeführt, da eine Lage nicht ganz deckend ist.
So kann man ein zweites Decal zusätzlich aufbringen.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Aug 2015, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Okt 2014, 21:48
Beiträge: 299
Wohnort: GE
Na dann schauen wir uns die Decals am Samstag mal an.....

_________________
Grüße aus dem Pott......

Mein Verein: SMC-GE
Mein Geschwader: ZG15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Aug 2015, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 918
Wohnort: GF
Hi!
Jo, so machen wir das. Dann kannst du einen Satz für Heiligers Maschine gleich mitnehmen. :biggrin

Gruss
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Okt 2015, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Sep 2015, 10:11
Beiträge: 35
Servus Wingnuts Freunde.

Nachdem mir Eimerchen mit seiner Pfalz D.IIIa den Mund wässrig gemacht hat, hab ich mich mal etwas mit den Wingnut Wings Fliegern beschäftigt.
Dabei bin ich über diese beiden Zubehörhersteller gestolpert.

http://www.battlefield.eshop-zdarma.cz/index.php
http://www.taurusmodels.pl/products.htm

Da scheint es einige nette Sachen zu geben.

_________________
Gruß Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de