<
Aktuelle Zeit: 19. Jun 2019, 20:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 09:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4497
Wohnort: Essen
Das hier gezeigte Modell des SGM stellt den Nachfolger des Maxim MGs von 1910 in der roten Armee da.
Ab 1943 wurde das SGM bei der russischen Armee eingeführt. Es verschoss die russische Randpatrone 1891 im Kaliber 7,62 mm.
Das Eigengewicht des MGs liegt bei 13,5 kg, der Karren der das MG trägt und zur Luftabwehr gekippt werden konnte, wog zusätzlich 23,1 kg.
Nach dem 2. Weltkrieg wurde das SGM in viele Länder exportiert, zum Einsatz kam es auch im Vietnam Konflikt.

Zum Bau gibt es nicht viel Negatives zu berichten, es lies recht gut zusammenbauen. Wobei recht viel Spachtelmasse zum Einsatz kam.
Die Herausforderung bei dem Maßstab war halt die Bemalung der Metallteile und eine gewisse Alterung, damit die Wirkung einer
verkleinerten Waffe entsteht, und damit nicht zu spielzeughaft rüberkommt.

Bild

Bild

Bild

Bild



Nun stelle ich euch mein 1. fertiges Modell für 2019 im Bild vor. :wp-biggrin


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Übrigen, das fertige Modelle hat eine Gesamtlänge von 28cm.

:gruen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 18:03
Beiträge: 954
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Hi Roy,

ich hab ja absolut keine Ahnung von den Dingern, aber deine Bemalung sieht für mich wirklich saugut gelungen aus :applaus
Vom Schild über den Munitionsgurt und die Kiste, die Räder..., vor allem aber das MG selbst, für mich sieht´s absolut nicht nach Spielzeug aus.

Eine Frage noch zu deinen ersten Bildern der Einzelteile, da sind zB die Räder gespachtelt, welche Masse nimmst du da genau und wie oft hast
du nachspachteln müssen?

Peter :Bingo

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 12:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4497
Wohnort: Essen
Hallo Peter!

Freut mich dass dir mein Ausflug in den Riesenmaßstab gefällt! :wp-biggrin :wp-biggrin

Ich benutzt seit Jahren Tamiya Putty Basic Type. Der schrumpft kaum ein, und lässt sich hervorragend naß schleifen.
In dem Fall waren 2-3 Arbeitsgänge.
Ein Problem schneit nur zu sein das er in Deutschland kaum zu bekommen ist, also immer auf Messen nach Händlern
schauen die ihn verkaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 14:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2821
Wohnort: Schwatt - Jelb
Hallo Roy,

ich durfte das MG ja am Wochenende ausgiebig betrachten. Saustark. :Bingo :Bingo :Bingo :Bingo :Bingo :Bingo

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jul 2014, 16:51
Beiträge: 907
Klasse! 1:6 schein schön groß zu sein :applaus

_________________
つづく

Grüße Max


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 16:41 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 2009
Klasse! :applaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4192
Wohnort: Cassel
Echt gut geworden

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 1050
Wohnort: Lübeck
Ein MG im Barbiemaßstab :biggrin

Sehr schön geworden :Bingo :applaus

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 20:56 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 22:13
Beiträge: 457
Wohnort: Diusburg
Klasse gemacht.Das sieht aus wie 1:1. :applaus :applaus :applaus

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Jun 2019, 22:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3970
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Mein lieber Big Jim !!!!!

Ich muß zu meiner Schande gestehen, dass ich (wie immer ohne Brille :blush-pfeif2 ) von der mehrschichtigen Lackierung und deren
wunderbar wiedergegebenen Alterung/Abnutzung in Munster nichts bis gar nichts gesehen habe.

Daher an dieser Stelle ein großes (passend zum Maßstab :biggrin ) Kompliment für deine Arbeit Roy.
Das MG gefällt mir ausgesprochen gut! :2thumbs

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Jun 2019, 12:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4497
Wohnort: Essen
Danke fürs Lob :wp-biggrin :redface , ich kann ich euch nur sagen, das ich einen
riesigen Spaß beim lackieren dieses Modells hatte!! :biggrin :bananadancer2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Jun 2019, 13:07 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6892
Wohnort: Ibbenbüren
Hallo Roy,

aus meiner Sicht ist Dir da ein wahres Meisterwerk gelungen! :Bingo :Bingo :Bingo


Besonders gefällt mir das brünierte Geschütz! Vortrefflich lackiert!!! Das war schwarrz grundiert und dann mit Humbrol Eisen Enamel trockengemalt? Oder was sagtest Du in Munster? :blush-pfeif2

Aber auch die anderen metallischen Teile überzeugen voll und ganz! :Bingo

Spitze finde ich auch, wie Du überall, insbesondere an der Mun-Kiste, den Flugrost dargestellt hast! :applaus Wie gemacht? :daumendreh2

auch das Holz und die Muni wirken wie echt!

Ehre, wem Ehre gebührt! Hier ... Dir!!! :respekt

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Jun 2019, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2013, 12:10
Beiträge: 373
Wohnort: Altenhellefeld, Sauerland
Sieht fantastisch aus, wie immer handwerklich 1A, macht Spaß sich die einzelnen Details anzuschauen!

_________________
- Basti
Auch Wasser ist ein edler Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Jun 2019, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1328
Wohnort: Kamp-Lintfort
Wie Geil!!!

Wie schon Stefan geschrieben hat, aussieht und wirkt sehr realistisch!

Respekt!!!

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jun 2019, 23:44 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1422
Hallo Roy,
die dezente/unaufdringliche Patina und die sehr gute Metalloptik finde ich meisterhaft! :applaus :applaus :applaus

... und neidisch bin ich auch, hab noch nix fertig dies Jahr... :datz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16. Jun 2019, 22:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4497
Wohnort: Essen
Danke nochmals für das große positive Feedback eurerseits! :bananadancer2

ValleDeVinales hat geschrieben:
Das war schwarrz grundiert und dann mit Humbrol Eisen Enamel trockengemalt? Oder was sagtest Du in Munster? :blush-pfeif2


Trockengemalt mit Metal Cote "Gun Metal" von Humbrol.


ValleDeVinales hat geschrieben:
.......den Flugrost dargestellt hast! :applaus Wie gemacht? :daumendreh2

Der Flugrost ist mit der Schwämmchen Methode entstanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18. Jun 2019, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jun 2014, 01:03
Beiträge: 226
Wohnort: Bermatingen
Ein klasse Teil! Gibt daran definitiv nichts auszusetzen. Die durch die Schwämchen-Methode entstandene Farbvarianz ist einfach Wahnsinn! :Bingo :Bingo :Bingo

_________________
+++++ Wurde vermöbelt: Pinocchio nach Schlägerei zu Tisch verarbeitet +++++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de