<
Aktuelle Zeit: 25. Mär 2019, 14:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Sep 2018, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Klar wird mitgemacht beim neuen Groupbuild.

Da ich mit dem anderen Thema auch gut hätte leben können, hatte ich erst eine quasi übergreifende Idee und wollte Maveriks Top-Gun F-14 als "Ghostrider" bauen, das ist ja irgendwie dann auch ein Nachtjäger. Dann ist mir aber eingefallen, dass die als der angepeilter Fightertown-Jet gar kein Ghostrider ist und damit war das Thema erledigt.

Nächste Idee war ein Gag mit einer innen schwarz lackierten Schuhschachtel - aber lassen wir das......

Blick in die Vorräte und auf den Kalender: Drei Monate ist wenig Zeit, also was von Tamiya komplett aus der Box. Die Mosquito soll ein Jabo werden, also wird es die Beaufighter Mk.VI #64.

Demnächst geht's mit Bildern weiter.

_________________
Tschüs, Hermann


Zuletzt geändert von Hagewi am 30. Dez 2018, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Sep 2018, 09:46 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 6764
Wohnort: Ibbenbüren
Schön, dass Du dabei bist, Hermann! Ich freue mich auf Deinen BB! Abo! :Bingo

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Sep 2018, 12:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 4384
Wohnort: Essen
Tamiya immer eine gute Wahl! :wp-biggrin

Ich lasse schon mal das Radar warmlaufen, um die Fortsetzung hier nicht zu verpassen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Sep 2018, 14:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3873
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Hermann,

Beaufighter passt bei mir immer!
Ich schaue gerne zu.

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Sep 2018, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Danke Leute, ab morgen wird am Gussast geknipst!

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 16:00 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1327
Bin schon gespannt, mag die Beaufighter! :wp-biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 08:58
Beiträge: 688
Der Bausatz ist ein dankbarer Kit.
Was ich aber nie wirklich verstanden habe ist warum Tamiya bei der Inneneinrichtung teilweise so lieblos vorgegangen ist.
Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Sep 2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Rambazanella hat geschrieben:
Der Bausatz ist ein dankbarer Kit.....


Habe ich auch gerade festgestellt. Einiges an Inneneinrichtung und die Außentragflächen geklebt. Rumpf und Tragflächen trocken zusammen und sitzt!!

Tolle Sache, Fotos mache ich die Tage.

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Okt 2018, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Der Anfang ist gemacht. Um diesen Bausatz handelt es sich genau:
Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Okt 2018, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Die Äste sind in Schwarz gespritzt. Weil es ein Nachtjäger sein soll, hielt man dies wohl für angebracht. Das ist aber eine problematische Entscheidung, da man von den Details nicht so viel sieht, wie bei grauen Spritzlingen.
Die Innenbereiche von Rumpf und Cockpit habe ich erst mal grundiert. Zuvor aber schon einige Teile der Inneneinrichtung zusammengeklebt.
Bild


Die schöne Detaillierung des Cockpits ist so gut zu sehen. In Schwarz würde man erheblich weniger erkennen können.
Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 4. Okt 2018, 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 4125
Wohnort: Cassel
sieht sehr gut aus bisher

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 4. Okt 2018, 07:17 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 6764
Wohnort: Ibbenbüren
Der Anfang ist gemacht! :Bingo

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 4. Okt 2018, 13:40 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1327
:andiearbeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Okt 2018, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mär 2013, 21:12
Beiträge: 150
Wohnort: Lingen
Pffff ... Tamiya!
Kann ja jeder!
:biggrin

Ick freu mir uff die Foatsetsung!

Michael

_________________
Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen am 24./25. März auf der EuroModelExpo in Lingen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
So, kurz vor Toresschluss muss es hier nun weitergehen. Zwischenzeitlich war der Bau immer mal unterbrochen, da sich anderes auf dem Tisch vorgedrängelt hatte.

Zu entscheiden blieb noch, ob Pilotenfiguren reinkommen sollen. Die im Bausatz sind Zwillinge, da sie aus den doppelt vorhandenen Spritzlingen genommen werden sollen. Vielleicht bietet die Grabbelkiste noch Alternativen? Ja, ist der Fall,

Bild

Links ist eine Bausatzfiguren, rechts daneben glaube ich eine Airfixfigur aus einer Spitfire. Fertig angemalt sehen die dann so aus. Die Augen sind etwas überbetont, damit man sie ggf. durch die Verglasung noch sieht.

Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
So sitzt die Besatzung nun auf ihren Plätzen, der Innenbereich ist mit Interior-Green/Grey (diesmal habe ich die Farbe von AK-Interactive verwendet; ließ sich sehr gut ohne Verdünnung verarbeiten) lackiert und etwas mit Alu trockengebürstet. Die Instrumentendecals des Bausatzes sind auch drauf und mit Daco-Strong behandelt. Viel mehr werde ich nicht machen, da vom Innenrumpf nicht viel zu sehen bleiben wird. Deswegen habe ich auch die Auswerfermarken nicht weiter behandelt.

Bild

Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Tragfläche, Leitwerksteile und Motoren sind vorbereitet bzw. probeweise zusammengesetzt eine etwas wolkige Grundierung ist teilweise auch schon drauf. Auch hier ist überall eine tolle Passgenauigkeit festzustellen.

Bild

Bild

Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Der weitere Bau war recht unspektakulär, da alles gut passte – Tamiya halt!
Für die Lackierung habe ich hier erstmals die Mission-Models Farben verwendet. Die gefallen mir sehr gut. Sie erscheinen erst etwas dick, lassen sich aber sogar unverdünnt mit einer 0,2-er Düse verarbeiten. Etwas Verdünnung ist aber durchaus angebracht. Hier liegt die Betonung wirklich auf „etwas“ 5-10% der Originalverdünnung reichen allemal aus, sonst wird es schnell zu wässrig.
Bilder folgen heute Abend oder noch Morgen.

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Bei diesen Fotos habe ich mit meinem neuen Fotozelt etwas experimentiert. Mit und ohne Licht und mit verschiedenen Hintergrundfarben. Wenn es noch nicht so ganz dolle ist, liegt es daran, dass ich da noch Erfahrung sammeln muss. Auf den Fotos wirken die großen Flächen teilweise sauberer als beim Modell tatsächlich vorhanden, das ist mir schon mal aufgefallen.
Ich habe die spätere Nachtjägertarnung aufgebracht, auf die die Bauanleitung zwar hinweist, ohne jedoch eine Vorlage zu liefern. Einem schwarz/grauen Preshading der Panelränder folgte nach der Farbgebung und den Decals (mit Daco-Strong gingen die immer etwas dicken Tamiya-Decals gut in die vertieften Gravuren) ein Panel-Line-Wash und Vallejo Mattlack. Darauf kam noch mal ein dunkles Washing das schnell abgerieben werden musste, da es erstaunlich schnell antrocknete.

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30. Dez 2018, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 22:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Die Vorstellung:

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de