<
Aktuelle Zeit: 26. Jun 2019, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 5. Okt 2018, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

ich werde kleinere Brötchen backen und mich, nach einer einwöchigen schöpferischen Pause, mit diesem Bausatz aus meinem Fundus beteiligen: der Potez 631, einem zweimotorigen, französchen "schweren" Jäger, der auch zur Nachtjagd eingesetzt wurde.

Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 5. Okt 2018, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mär 2013, 22:12
Beiträge: 150
Wohnort: Lingen
Eine sehr gute Wahl haben Sie da getroffen! Dazu einen Chardonnay der Herr?
:biggrin

_________________
Nächster "Auftritt" der Modellbaufreunde Lingen am 24./25. März auf der EuroModelExpo in Lingen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 5. Okt 2018, 21:08 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6896
Wohnort: Ibbenbüren
Watt, die Franzosen und Nachtjagd, ... ?

Da löse ich mal ein Abo!

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 00:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 23:45
Beiträge: 76
Wohnort: Wietmarschen
Und nicht mal so eine schiefwinkelige hässliche Kiste wie es bis dahin für die französichen Flugzeugtypen so kennzeichnend war. Das wird interessant.

_________________
Tschüs, Hermann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 14:13 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1386
Wohnort: Ledde
Ein wirklich interessantes Teil. Schöne Linien hat der Vogel, gefällt mir ausgesprochen gut. Da bin ich echt gespannt und bleibe dran. :wp-biggrin

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 14. Okt 2018, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

bevor ich mit dem Bausatz beginne, hier noch ein kurzer Blick auf den Inhalt.
Die Teile sind in Hellgrau gespritzt und weisen schöne Details in Form von gravierten Linien und erhabenen Details auf.
Auch die Kleinteile sind filigran ausgeführt.
Desweiteren liegen zwei schön detailierte Resin-Motoren bei und eine kleine Ätzteilplatine, u.a. für die Gurte.
Die Klarsichtteile sind aus Spritzguß und sehr schön klar. "Leider" ist die Cockpithaube nur einteilig.
Der sauber gedruckte Decalbogen erlaubt die Darstellung von 4 Maschinen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

UND wenn alle Stricke reißen, hätte ich noch eine andere Alternative in 1:48, die auch "nachtaktiv" ist/war :biggrin

Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 28. Okt 2018, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
So, nachdem hier schon einige User ihre Projekte fertig haben, habe ich nun auch mal die ersten Arbeiten angefangen.
Im Vorfeld habe ich auch einmal im Netz nach greifbaren Infos zur Potez geschaut.
Folgendes habe ich bislang herausgefunden:

- die Cockpit-Innenfarbe bei der Potez 631 ist nicht das "Blue De Nuit"-Nachtblau, wie es auch in der Bauanleitung aufgeführt ist, sondern ein Grau/Dunkelgrau...das Nachtblau wurde erst gegen Ende 1939 eingeführt. Und da die 631 im August 39 "End of Production" hatte, kann es also korrekterweise nur Grau für das Cockpit sein.
- die Getriebeglocken der Gnome-Rhone Motoren sind zu lang, die müssen gekürzt werden, da es einen Unterschied zw. dem Gnome-Rhone 14M und 14N gab. Bei der Bausatzausführung würden die Propeller sonst zu weit vorstehen!
- bei der Funkerposition muß der Sitz (in Flugrichtung) um 180° gedreht werden
- es fehlen 2 Sauerstofflaschen
- die Ersatzmagazine für die 20mm Kanonen fehlen
- der Pilot hatte lediglich einen Beckengurt, wie die beiden andren Crewmitglieder auch und keine Schultergurte

Ach ja...häufig wird für die Fahrwerkschächte, Triebwerkverkleidungen innen (und Bombenschacht falls vorhanden) die Farbe "Chamois" (ein Sand-Farbton) in Anleitungen angezogen. Das war ein Schutzanstrich für innenliegende Bereiche.
Doch für besonders beanspruchte Bereiche wurde schlicht die Aussenfarbe des Flugzeugrumpfes für den jeweiligen Bereich eingesetzt. So z.B. das Lichtgrau der Unterseite auch bei den Fahrwerken und Schächten.
Übrigens gab es nie das Chamois im Cockpit-Bereich, das wurde wohl auch häufig fehlinterpretiert.

Als erstes habe ich die einteilige Cockpihaube zerschnitten. Die Trennstellen werde ich dann mit Sheet wieder auffüllen.

Bild

Dannach habe ich mit den ersten Anpassarbeiten und dem Ausbessern von Sinkstellen (siehe Leitwerk) und Entfernen von Grat begonnen.

Bild

Bild

Die Fahrwerkschächte haben deutliche Auswerfermarken, die entfernt werden müssen.

Bild

Von den Magazinen muß ich noch vier und von der Sauerstoffflasche zwei weitere abgießen.

Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 28. Okt 2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 10:37
Beiträge: 952
Ich will ja nicht rumheulen,
Aber die „alternative“ finde ich interessanter :biggrin :lachtot

_________________
Grüsse
derschnarchbaer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 11. Dez 2018, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein paar Arbeiten an der Potez durchgeführt...
Hier der aktuelle Stand der Kanzel:
- Sägeschnitte mit Plastik-Sheet aufgefüttert
- Kanzeln dünner geschliffen, damit sie (eingermaßen) übereinander passen. Beim weiteren Polieren werden sie noch ein wenig an Material verlieren :wink

Bild
Bild
Bild

Dann die Fahrwerkschächte eingepasst und die Lufthutzen/Leitbleche links u. rechts aus Sheet neu angefertigt. Weder die vorgesehenen Ätzteile noch die Plastikteile des Bausatzes passten vernüftig :wp-rolleyes

Bild
Bild
Bild

Und da ich noch ein paar 20mm Kanonen-Magazine und Sauerstoffflaschen brauche, habe ich da mal Was für die "Serienfertigung" vorbereitet

Bild

Und zum Schluß noch ein Ausblick auf eine Baustelle am Rumpf...wie man sieht, ergibt sich ein ordentlicher Spalt, wenn die vorderen Kanzel in ihrem Verlauf mit den Seitenteilen bündig abschließt.

Bild

Aber ich habe ja noch ein wenig Zeit :biggrin

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 12. Dez 2018, 12:01 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1386
Wohnort: Ledde
Ohoh, das sieht nach sehr viel Nacharbeit aus. :skeptisch

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 12. Dez 2018, 18:44 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1423
Das sieht gar nicht gut aus! :skeptisch
Wie Du das Problem löst würde mich sehr interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 12. Dez 2018, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Tja, da werde ich wohl mit Plastik-Sheet auffüttern, dann so bearbeiten, dass der es keilig zur Nase nach vorne zuläuft. Später dann verschleifen und ggf. nachgravieren.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 13. Dez 2018, 01:17 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6896
Wohnort: Ibbenbüren
Die Kanzelarbeit ist sehr interessant! Bin auf die fertige gespannt! :Bingo

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 13. Dez 2018, 06:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1328
Wohnort: Kamp-Lintfort
Das sieht nach ordentliche Arbeit aus. Ich drücke dir die Daumen.

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 15. Dez 2018, 11:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4507
Wohnort: Essen
Harter Broken dieser Bausatz, halt durch Dietmar! :Bingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 18. Dez 2018, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

anbei die nächsten Steps an der Potez...zunächst die Tragflächenhälften in Form "gezwungen".

Bild

Danach die Teile ausgerichtet und verklebt, welche später die Halterungen für die Resinmotore bilden.

Bild

Erste Kontrolle der Motorverkleidungen an der oberen Tragfläche...Passung gruselig, da muß auch nachgearbeitet werden :wp-rolleyes
Steuerbord
Bild
Backbord
Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 24. Dez 2018, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Hier nun kurz die Schritte von der Urform zum Abguß der Magazine/Sauertstoffflasche
Bin von dem Ergebnis zufrieden...die kleinen "Kügelchen" am Abguß sind (leider) Luftblasen in der Urform, die ich nicht beeinflußen konnte. Aber wichtig ist, daß die Form an sich gut ausgefüllt wurde.
Nach dem Versäubern sehen die Teile dann besser aus :wink

Bild

Bild

Bild

Hier noch der Stand zum Bereich der Flugzeugnase. Mit Sheet aufgefüttert, links schon mal bearbeitet rechts noch nicht. Der nächste Schritt ist dann das Herantasten an die richtige Stärke, damit die Frontverglasung später bündig mit dem Rumpf passt.

Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 25. Dez 2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1053
Wohnort: GF
Abgüsse fertig :wink

Bild

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 25. Dez 2018, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 715
Genial Dietmar, absolut genial!

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Potez 631, Azur 1:48
BeitragVerfasst: 25. Dez 2018, 23:19 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6896
Wohnort: Ibbenbüren
Tankworker hat geschrieben:
Abgüsse fertig :wink

Bild


Respekt, sehr gut gelungen, Dietmar! :applaus

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de