<
Aktuelle Zeit: 16. Jun 2019, 15:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 1. Jul 2018, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
So, der eigentliche Zeitpunkt zur Aussaat sollte Ende April bis anfang Mai sein, den habe ich ja nun leider verpasst.
Dimi hat mir beim letzten Treffen ja freundlicherweise ein paar Samen mitgebracht die an seinen gekauften Bäumchen dran waren.
Pflanzbeginn war also bei mir der 24.06.
An Materialien nutzte ich ein Fensterbankanzuchthäuschen, Pflanztöpfchen und etwas Anzuchterde.
Die Töpchchen wurden mit Erde befüllt, und die Samen nicht zu dicht locker darauf verteilt und leicht angedrückt, nicht mit Erde bedeckt.
Dann habe ich alles mit einer Sprühflasche feucht gesprüht.
Die Belüftungsfenter im Häuschen habe ich offe gelassen, damit Schimmelbildung vermieden wird.
Es ist darauf zu Achten dass die Erde stets feucht, aber nie zu nass ist, deshalb habe ich nur morgens und abends etwas gesprüht.
Bild

Bild

Bild

gestren Mittag zeigten sich dann die ersten kleinen Pflänzchen.
Und heute morgen waren es schon deutlich mehr.

Also nach ca. 7 Tagen sieht man esrte Erfolge

Bild

Bild

wenn alles gut geht, werde ich Euch jetzt alle paar Tage mit weiteren Erfahrungen belästigen.

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 1. Jul 2018, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 10:37
Beiträge: 952
Nimmst du schon Bestellungen an? :lachtot

_________________
Grüsse
derschnarchbaer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 1. Jul 2018, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
Im Prinzip war der Plan die Ernten auf den Forentreffen zu verteilen... sofern der Anbau gelingt...

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 1. Jul 2018, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1328
Wohnort: Kamp-Lintfort
Sieht viel versprechend aus :applaus
Behandel bitte mit Liebe die Samen :biggrin
Ich drücke dir die Daumen, Jan :2thumbs

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 1. Jul 2018, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2818
Wohnort: Schwatt - Jelb
Da bin ich echt gespannt. :applaus

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 20:38 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1419
Das sieht ja wirklich gut aus. Habe von Noch Meerschaumäste da. Vielleicht mache ich Dir das mal nach. :2thumbs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 8. Jul 2018, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
In jedem Falle wächst das Zeugs sehr langsam und ist am Anfang recht empfindlich.
Bild

Bild

Die Nahaufnahme gestaltet sich auch recht schwierig, mein Knipsomat bekommt die Winzlinge nicht scharf gestellt

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 9. Jul 2018, 19:03 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1419
Sieht doch gut aus. Modellbauer haben doch viel Geduld :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 9. Mär 2019, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
So, der letzte Anbauversuch ist ja kläglich gescheitert. Ich denke ich war einfach zu spät dran, oder hatte einfach peck, in jedem Falle sind die zarten Pflänzchen ab einer Höhe von ca einem cm umgefallen und eingegangen bevor sie das zweite Blatt entwickeln konnten.
Mitte februar habe ich dann einen erneuten Versuch gestartret, erstmal in einem kleinen Töpfchen. Und das Zeugs wächst wahrlich langsam. auch hier gingen einige Pflänzchen wie letztes JAhr ein, aber inzwischen habe ich ein paar, die schon etwas weiter sind.
Bild

Bild

einen weiteren Versuch habe ich dann gestern ausgesät.
In jedem Fall muss es jetzt gelingen, da das die letzten Samen waren die mir zu verfügung standen. :aufsmaul

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 9. Mär 2019, 16:29 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1419
Dann ist wohl Daumen drücken angesagt, hatte mich schon gefragt was Deiner "Baumschule" geworden ist. :Bingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 10. Mär 2019, 13:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3962
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ohne Moos nichts los und wenn es nichts wird kannst du wenigstens rumMOOSern. :wink2

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 10. Mär 2019, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2818
Wohnort: Schwatt - Jelb
Bei dem Bier geh ich auch ein.......

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 10. Mär 2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
Mhhh ob das Bier des Pudels Kern ist?!? :daumendreh2

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 10. Mär 2019, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2818
Wohnort: Schwatt - Jelb
jathu1904 hat geschrieben:
Mhhh ob das Bier des Pudels Kern ist?!? :daumendreh2


Nimm doch mal ein Kronen zum gießen, oder ein Dortmunder Bergmann Bier........... :wink2
:lachtot

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 10. Mär 2019, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
Da kann ja Jever kommen... aber Licher doch.... :wink2 :irre

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 17. Apr 2019, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 4191
Wohnort: Cassel
So, bevon sie einen größeren Topf bekommen ein paar weitere Bilder...hoffe es sind nicht die letzten...
Bild

Bild

denke langsam erkennt man was es werden soll

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 17. Apr 2019, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2818
Wohnort: Schwatt - Jelb
Es wächst und gedeiht..... :Bingo :Bingo :Bingo

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 18. Apr 2019, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jul 2014, 14:56
Beiträge: 150
Wohnort: Krefeld
Ich finde, am besten hast du den Jever Deckel hinbekommen. Wie züchtest du die Flasche mit Inhalt? :biggrin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 18. Apr 2019, 17:46 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1419
Musikus58 hat geschrieben:
Ich finde, am besten hast du den Jever Deckel hinbekommen. Wie züchtest du die Flasche mit Inhalt? :biggrin


:lachtot
Olle Biernase! :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seemoosanbau
BeitragVerfasst: 18. Apr 2019, 17:48 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1419
@ Jan
Das ist aber wohl nicht die einzige Pflanze aus Deiner Gärtnerei oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de