<
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2018, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
Servus zusammen,

in den letzten Tagen ist einiges passiert, aber der Reihe nach.

Die Ketten und die Hinterhalttarnung sind fertig.
Bild

Bild

Bild

Bild

Das Laufwerk hat Matsch bekommen und...
Bild

die Ketten ihre Farbe. Zunächst mit Schwarz und Braun grundiert und anschließend mit Pigmenten bearbeitet
Bild

Bild

Nach dem trocknen noch trockengemalt
Bild

Dann wurde, mit der Schwammtechnik, mit Gelb und Grau gechippt. Es gab auch ein paar oberflächliche Kratzer mit dem Pinsel, die sind mir aber noch nicht so gut gelungen, da muss noch geübt werden.
Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem dann die Ketten aufgezogen waren, ich musste sie nochmal kürzen, kamen dann auch die Schürtzen dran und haben ihr Chipping bekommen.
Bild

Bild

Als letzte Amtshandlung des Wochenendes gab es dann ein Washing.
Bild

Bild

Bild

Bild

Beim Auspuff überlege ich noch ob er nicht vielleicht ganz verrostet ist. Wenn der Glänzer trocken ist, gehts dann mit dem Fading weiter.

Bis die Tage

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 5. Mai 2018, 11:23 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1090
Das sieht ja schon mal gut aus Martin! Nur der Auspuff gefällt mir so gar nicht. Noch sieht das nach orange-roten Flecken, nicht nach Rost aus. :no


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 9. Mai 2018, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
WK I Chris hat geschrieben:
Nur der Auspuff gefällt mir so gar nicht. Noch sieht das nach orange-roten Flecken, nicht nach Rost aus.


da gebe ich die vollkommen Recht, deswegen hab ich den Auspuff nochmal überarbeitet. Außerdem hab ich den Ersatzkettengliedern Farbe und etwas Flugrost verpasst.
Bild

Für das Heck hab ich etwas Gerödel begonnen zu bemalen und auch das Abschleppseil angefangen.
Bild

Bild

Zu mehr bin ich in den letzten Tagen leider nicht gekommen.

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 9. Mai 2018, 12:22 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1090
So sieht das schon viel besser aus! :2thumbs :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
Servus zusammen,

ich darf Vollzug melden, nach Mattlack, Trockenmalen und Pigmenten ist der Hetzer fertig.
Bild

Bild

Bild

Bild

Somit kann ich mich jetzt auf die Base konzentrieren, zu nächst die Farbe. Der Pinsel zeigt, bis wo hin das Wasser gehen soll.
Bild

dann wurde abgedichtet
Bild

und der Hetzer in Position gebracht, leider schwebte er doch etwas, da muss ich das nächste mal mehr drauf achten. Das hab ich bissl mit Matsch kaschiert.
Bild

Bild

Bild

Nächster Schritt ist dann auffüllen mit Wasser, hoffe das klappt, sonst war alles fürn Arsch. Drückt die Daumen.

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 10:37
Beiträge: 910
Das interessiert mich jetzt :lachtot
Drücke dir die Daumen,
Wollte auch mal sowas machen,traue mich aber nicht :blush-pfeif2

_________________
Grüsse
derschnarchbaer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018, 13:49 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1090
Drücke auch die Daumen Martin! :2thumbs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2013, 23:02
Beiträge: 1066
Viel Erfolg, jetzt bist Du so weit gekommen,
da muss der letzte Schritt auch gelingen.

_________________
Schöne Grüße aus Dinslaken

Achim


Oh Mann, selbst meine Oma ist schneller als Du, Bretorianer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
So hier mal ein Zwischenbericht nach 2-3 Schichten Wasser. Die letzte hab ich gerade frisch eingegossen, muss also noch trocknen. Eigentlich ganz zufrieden bisher auch wenn ich bei dem Einfärben wohl zu vorsichtig war. Mal sehen wie es trocken aussieht.

Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 5. Jun 2018, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
Servus zusammen,

ja ich lebe noch und warte drauf, dass das blöde Wasser endlich trocken ist.

Leider hatte sich eine Haut gebildet, unter dieser wollte das Wasser einfach nicht trocknen.
Bild

Also habe ich die Haut mit Pinsel und Zahnstocher aufgebrochen
Bild

Nach 2 Tagen hatte sich wieder eine Haut gebildet, also musste ich diese auch wieder aufbrechen. Immerhin ist das Wasser in den 2 Tagen einigermaßen getrocknet. Mal sehen wie lang das noch dauert.

Ich hätte die Zeit ja eigentlich nutzen können um an meinem Sherman weiter zu bauen, aber es war einfach zu heiß um auch nur den kleinen Finger zu bewegen.

ich halte euch auf dem laufenden.

Martin

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 2. Jul 2018, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
Servus zusammen,

lange ist es her das ich mich hier gemeldet habe. Das lag unter anderem an dem sehr bescheidenen Ergebniss. Kurz vor meinem Urlaub habe ich die Umrandung vom Wasser abgemacht und konnte das schreckliche Ergebnis sehen. Zunächst kann man die Schichten doch sehr deutlich sehen und das Wasser war doch noch nicht richtig getrocknet.

Bild

Bild

Bild

Daran hatte ich dann erst Mal ziemlich zu knabbern. Meine Hoffnung war, das es nach dem Urlaub zumindestens trocken ist, aber Pustekuchen. Selbst nach 2 Wochen lief an der Rückseite immer noch was von dem Zeug runter.

Bild

ich war kurz davor das ganze einfach so in die Tonne zu hauen, hab mich am Wochenende dann doch dazu durchringen können einen neuen Rahmen zu bauen, damit man wenigstens die Schichten nicht mehr sieht. Im Anschluss hab ich dann eine Schicht Acrylgel mit dem Pinsel aufgebracht um etwas Wellen zu bekommen und um das milchige zu verstecken.

Bild

Für den Anfang sieht es ganz gut aus, mal sehen wie es dann trocken aussieht. Vielleicht muss er doch nicht in der Tonne landen.

Bild

Bis die Tage
Martin

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 2. Jul 2018, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 711
Wohnort: Lübeck
Vielen Dank für die gute Beschreibung der Schritte :applaus :wiegeil

Da bleibe ich gespannt am Ball... :hecheln

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 2. Jul 2018, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3920
Wohnort: Cassel
Nicht aufgeben Martin. Du bekommst das schon noch irgendwie gerettet

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1180
Wohnort: Kamp-Lintfort
Jep, nicht aufgeben!

Zwei Fragen habe ich,Martin.
Hast du ein transparenter Acrylgel genommen? Ich meine werden die nachgebauten Wellen durchsichtig?

Und zweite: was soll die Scene zeigen? Ist das Fahrzeug Stehen geblieben? Kaputt gegangen? Ganze Besatzung es verlassen?

Danke!

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
dimonchik hat geschrieben:
Hast du ein transparenter Acrylgel genommen? Ich meine werden die nachgebauten Wellen durchsichtig?


Ja ich habe da transparentes Gel genommen (kenne auch kein anderes), entweder male ich mit Weiß trocken oder ich mische in das Gel etwas Weiß und tupfe das dann nochmal auf.


dimonchik hat geschrieben:
Und zweite: was soll die Scene zeigen? Ist das Fahrzeug Stehen geblieben? Kaputt gegangen? Ganze Besatzung es verlassen?


Der Hetzer soll den Fluss durchqueren, hier mal die Vorlage. So schön wird es aber sicherlich nicht aussehen.
Bild

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1180
Wohnort: Kamp-Lintfort
Danke

Bei uns in Baumarkt gibt verschiedene Acrylgels, transparent, weiß, schwarz, braun. Deswegen habe ich gefragt.

Was um die Szene geht, ein Vorbild überzeugt mich auch nicht wirklich :wp-confused . Wenn ich richtig verstehe, du hast „ The Weathering Magazine „ Thema „ Wasser“. Und auf die Seite 22 gibt noch ein BB. Das Dio finde ich viel realistischer. Man kann Dynamik richtig erkennen. Bei deinem Vorbild man kann leider nicht zu sehen. Es reicht nicht einfach weiße Flecken machen und überhaupt nicht überzeugenden Wasser Verläufe. Da soll man schon mindestens die Wellen vom Panzer bilden.

Am besten als Vorbild echte Fotos oder Videos nehmen :wink2

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 20:54 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 01:12
Beiträge: 1090
Mit dem neuen Holzrahmen ist jedenfalls schon mal was gewonnen. Für die Tonne ist es viel zu Schade! :2thumbs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 3. Jul 2018, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 2551
Wohnort: Schwatt - Jelb
Bis jetzt finde ich es nicht schlecht.

Wenn du das ablaufende Wasser modellierst, hole die im Baumarkt Hanf zum Wasserrohr eindichten. Arbeite das unter das Acrylgel, dann hat das mehr Halt. Zur Not kannst du das auch vorher auf einer Glasscheibe vorarbeiten.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 4. Jul 2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Feb 2017, 11:21
Beiträge: 254
dimonchik hat geschrieben:

Was um die Szene geht, ein Vorbild überzeugt mich auch nicht wirklich :wp-confused . Wenn ich richtig verstehe, du hast „ The Weathering Magazine „ Thema „ Wasser“. Und auf die Seite 22 gibt noch ein BB. Das Dio finde ich viel realistischer. Man kann Dynamik richtig erkennen. Bei deinem Vorbild man kann leider nicht zu sehen. Es reicht nicht einfach weiße Flecken machen und überhaupt nicht überzeugenden Wasser Verläufe. Da soll man schon mindestens die Wellen vom Panzer bilden.



Hi Dimi,

du hast recht es ist aus dem Weathering Magazin, und das Dio auf Seite 22 sieht auch gut aus. Mir gefiel der Tiger aber besser zum nachbauen. Ich wüsste auch nicht was beim Panzer jetzt groß Wellen verursachen sollte, bei dem anderen Dio sind dafür ja die Räder zuständig. Ich finde man sieht beim Tiger auch gut die Dynamik.

Kleber hat geschrieben:
Wenn du das ablaufende Wasser modellierst, hole die im Baumarkt Hanf zum Wasserrohr eindichten. Arbeite das unter das Acrylgel, dann hat das mehr Halt. Zur Not kannst du das auch vorher auf einer Glasscheibe vorarbeiten.


Das ablaufende Wasser wollte ich ähnlich wie bei meinen Wasserfall machen. Die Idee mit dem Hanf werde ich mal versuchen.

Martin

_________________
Grüße aus der nicht existierend Stadt

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jagdpanzer 38(t) Hetzer-Starr
BeitragVerfasst: 4. Jul 2018, 09:28 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6375
Wohnort: Ibbenbüren
Moin,

einfach mal gucken bei ca. 2 min 20 -35 .

https://www.youtube.com/watch?v=FJZGZZO-p98

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de