<
Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018, 03:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 1. Nov 2018, 17:20 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo Gildianer
Melde mich mal wieder zu Wort.Hier die ersten Bilder von meinem Valentine.Die Fahrerluken habe ich beklebt, mit hauchdünnen und mit Nieten versehenen Sheet.Hinten passte nix.Da muß noch mal Spachtel ran.Die Griffe wurden aus Draht erneuert.Die Nieten auf der Wanne sind mit einem selbstgemachten Punch +Die Set gemacht.O,8 mm.Ich weiß. auf der Ecke ist mir gerade eine fliegen gegangen.
Jetzt kommen die Kettenbleche dran.D.h.neue Staukästen neuen Holzklotz( org.hat Sinkstellen)Streben dünner feilen oder ganz neu, mal sehen.Jetzt noch ein paar Bilder dazu.


Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 1. Nov 2018, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 17:52
Beiträge: 2590
Wohnort: Schwatt - Jelb
Also ich mag ja wenn man Besonderheiten eines Panzers betont, aber meinst du nicht, das die neuen Nieten ein klitzeklein wenig zu groß sind?

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 1. Nov 2018, 21:07 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo Roland
Die Nieten gefallen mir in der Größe.Die liegen in einem Bett aus Sek-Kleber . ich glaube die wirken nach der Lakierung nicht mehr so groß.Sonst kommen die runter und kleinere drauf.Im Org sind das schon recht große Nieten.Mal sehen wie es wirkt.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 1. Nov 2018, 21:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 17:05
Beiträge: 4159
Wohnort: Essen
Guten Abend Jürgen!

Also ich muß Roland schon beipflichten, die von dir aufgebrachten Niete sind im Verhältnis doch sehr groß geraten.
Nach kurzer Internet Nachforschung konnte ich keine finden die deiner gewählten Größe entsprechen würden.

:gruen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 13:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3699
Wohnort: Da wo et am schönsten is
JürHü hat geschrieben:
Die Nieten gefallen mir in der Größe.Die liegen in einem Bett aus Sek-Kleber .


Mal ehrlich, wenn ich das lese, frage ich mich ob ich eigentlich überhaupt noch etwas schreiben soll,
ob ein gutgemeinter Ratschlag überhaupt erwünscht ist?!

Ich wills trotzdem mal versuchen.

Vorab, ich finde es klasse das du versuchst den Bausatz zu pimpen, denn ohne diese, für einen Valentine charakteristischen Nieten, fehlt ihm was.
Leider sind dir die Nieten definitiv zu groß geraten (eine googel Bildersuche vorab kann helfen) und mit Verlaub, auch nicht fluchtent angebracht worden.
Wenn man die Nieten aus Sheet anfertigt, kann man sie ganz problemlos mit normalem Plastikkleber anbringen, was die Möglichkeit eröffnet, sie auch fluchtgerecht auszurichten.
Holzleim oder ein Kleber auf Acrylbasis können da auch helfen, wenn du zum Beispiel Nieten aus Resin oder aus einem anderen Werkstoff verwendest.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 17:52
Beiträge: 2590
Wohnort: Schwatt - Jelb
JürHü hat geschrieben:
ich glaube die wirken nach der Lakierung nicht mehr so groß.


auch ne Möglichkeit, bin ich noch gar nicht drauf gekommen. :Bingo Lackierst du dann die Farbe ohne Verdünner und mit dem Pinsel? Und dann soviel Schichten bis es passt?

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1015
Wohnort: GF
Hallo!

Vielleicht könntest du die Nieten durch diese von Archer Fine Transfers ersetzen?

http://www.archertransfers.com/AR88087.html

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 20:59 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo
Ich wills mal so machen.Erst mal bleiben die weißen Nieten.Die grauen sind mir Teilweise auch zu groß,waren aber die erste Idee.
Das sind Harzabgüsse.Mit unterschiedlichen Harzmengen.Außerdem fehlen da noch die Nieten an den Abschlepphaken/ Frontplatte.
die müssen ja harmonieren.
Ich mach jetzt erstmal ein Vesuchssheet.0,6 0,7 0,8 0,9 1mm .Ich bin jetzt bei 0,6mm,Durchtreiber habe ich gefunden .Ich benutze Nähnadeln.Teilweise habe ich dei Treiber neu angeschliffen,weil ich es auch mit einem gwölbten Kopf versucht habe.
Funzt aber nicht ,weil das Sheet nur ausreißt.Müßte man dann abschneiden.Dann ist aber nichts mit runde Nieten.Versucht mal o,8 zu packen oder zu drehen,macht richtig Spaaaß.
Ich mus noch in mein P+D set o,6 er und 0,7 er Löcher bohren.Bei der Stärke brauche ich nicht durch das Alu -Teil .Das Plexiglas müßte dick genug sein.
Alternativ könnte man das Wannenoberteil mit Sheet bekleben,wo von der anderen Seite Nieten gestochen sind.Siehe Fahrerluken.
Am Turm ereilt mich dann aber das Problem wieder.Aber so weit bin ich ja noch nicht.Heute habe ich erstmal die neuen Staukästen rechts angefertigt.Jetzt noch der Holzklotz.
Eins nach dem anderen.Bilder kommen wenn es sich lohnt was zu zeigen.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 3950
Wohnort: Cassel
Selbst bei 0,6 hätten deine Nieten umgerechnet doch 4,3 cm Durchmesser... schon mal überlegt Gussast zu ziehen, dünne Scheibchen auf zu kleben und dann ggf flach zu schneiden bzw zu schleifen? So habe ich mal fehlende Nieten an einem 38t in 1:100 von Zvezda an der Wanne ergänzt

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 2. Nov 2018, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 19:15
Beiträge: 3950
Wohnort: Cassel
An der Wannenseite von dem unteren Panzer.
viewtopic.php?f=9&t=2545

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 3. Nov 2018, 18:03 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Jan
Danke für den Tip der kommt mit auf den Versuchssheet.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 3. Nov 2018, 19:00 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1123
Also 0,8mm Nieten sind wirklich recht klobig.
Bin an solchen Sachen auch interessiert und werde mir die Archer Nieten mal hinter die Ohren schreiben.
Ich persönlich hätte mir die Nieten auf dem Modell angezeichnet und mal einen Versuch mit Evergrenn Rundprofilen 0,5mm gestartet um mal zu gucken ob das noch so halbwegs erträglich ist. :daumendreh2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 4. Nov 2018, 19:39 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1123
Hallo Jürgen,
zufällig gibts in der aktuellen Ausgabe einer Modellzeitschrit deren Fan ich bin, einen interessanten Artikel von jemanden der gleich zwei Valentine (Mk. I, Mk. II) gebaut hat. :wink2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 8. Nov 2018, 16:33 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo Leute
Hier mal mein update.Neue Nieten sind drauf. Jan sei Dank.Die großen Teile sind die neuen Sandschürzen.Die Winkel und er Kleinkram sind Halter für die Schürzen.Zu machen wäre noch der Turm mit Antennengestänge und ein bischen Kleinkram ,dann kann Farbe drauf.
Ich möchte den Valentine in Sand mit dem schwarzen Wellenmuster lakieren.Hat einer einen Farbvorschlag für das Schwarz?Das ist ja kein reinschwarz,was könnte ich da nehmen?
Aber hier erstmal Bilder ,leider nur 2, mehr lohnt nicht.
Bild

Bild
Bis bald.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 9. Nov 2018, 08:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3699
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Jürgen,

besser aber noch immer sind die Nieten zu groß und mal ehrlich, was die Abstände und Ausrichtung der Nieten anbelangt......das geht auch akkurater. :blush-pfeif2 :wink :2cent


Richtig gut gefällt mir das du die, für die Wüste so typischen, Sandschilde und auch die Staukisten ergänzt.
Jetzt vielleicht noch das ebenfalls in Afrika verwendete Rack für die Flimsie Cans am Heck und die Sache wird noch runder. :Bingo


JürHü hat geschrieben:
Hat einer einen Farbvorschlag für das Schwarz?


Nicht nur für das Schwarz. :anmachen

Übliche Grundfarbe wäre Desert Pink, als Variation davon wurde auch Light Stone verwendet.
Abgetarnt wurde entweder mit Braun, Dunkelgrün oder Blauschwarz.

Bild
(Quelle: Into The Vally, MMP Books)

Bild
(Quelle: Into The Vally, MMP Books)

Die passenden Farbtöne hat unter anderem AK im Programm (klasse Zeug, funzt wie Gunze/Tamiya und ist auch untereinander mischbar!) findest du hier:

https://www.modellbau-koenig.de/Farben- ... 2-1943-SET

Die Farbtöne sind auch einzeln erhältlich, falls du nicht alle Farben benötigst.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 9. Nov 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1015
Wohnort: GF
@ Jürhü...für das Schwarz kannst du Revell Matt 9 nehmen.

@ Eimerchen...WAS ist DAS denn für eine Tarnschemenübersicht??? :skeptisch Einfach gruselig! Ich dachte, du wärst besser informiert :no

Also die AK "Real Colors" kann man sehr gut verarbeiten, das stimmt...aber von den "realen" Farben sind sie leider Lichtjahre entfernt, sorry.

Ich bin zwar nicht der Valentine-Experte, aber ich bezweifele, dass noch Valentine in "Desert Pink" herumgefahren sind. Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 9. Nov 2018, 17:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3699
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Tankworker hat geschrieben:
das stimmt...aber von den "realen" Farben sind sie leider Lichtjahre entfernt, sorry.



Grundsätzlich bin ich kein Freund von "Farbfetischismus". Wenn die Farbtöne nahe am der Vorlage sind, so bin ich persönlich damit meist zufrieden.
Wer sich den Spaß erlaubt einen Gegenstand über den Tag hinweg zu beobachten, der wird bemerken das allein schon die verschiedenen Lichtstimmungen das Objekt der Betrachtung farblich stark changieren lassen und wenn da noch Witterungseffekte, nass, trocken, staubig, verschlammt,. etc. hinzukommen.
Auch so eine Grundsatz- oder Glaubensfrage......, worüber ich nach zig jahren Modellbau einfach keine wirkliche Begeisterung aufbringen kann, sorry.


Tankworker hat geschrieben:
AS ist DAS denn für eine Tarnschemenübersicht??? :skeptisch Einfach gruselig! Ich dachte, du wärst besser informiert :no




Von Dezember 1942 bis etwa April 1943 galt die Order das "Desert Pink" als Grundfarbe zu verwenden.

Ich weiß du hast die Starmer Hefte.
Im Heft Alamein and after auf Seite 6 nachzulesen.


Tankworker hat geschrieben:
Ich bin zwar nicht der Valentine-Experte, aber ich bezweifele, dass noch Valentine in "Desert Pink" herumgefahren sind. Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren.


?????
Es gibt auch wunderschöne "Desert Pink" Grants und Sherman Tanks, die erst NACH dem Valentine in Afrika auftauchten.


@Jürgen:

Ich hoffe dieser kleine Ausflug, ins Reich der britischen Panzerverwirrwelten, zwischen Dietmar und mir hat dich nicht zu sehr aus dem Konzept gebracht. :wink2

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 9. Nov 2018, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 15:02
Beiträge: 1015
Wohnort: GF
@Jörg...mit Valentine-Experte meinte ich, wie lange der Panzer in Nordafrika im Einsatz war, sorry, wenn das nicht so rüberkam.
Wenn er bis zum Ende der Kampagne eingesetzt wurde, dann ist es natürlich möglich, dass er in Desert Pink durch die Gegend fuhr :wink

@ Jürhü...weil Jörg die Starmer-Hefte erwähnt...anbei ein Foto vom Valentine-Tarnschema wie es in der damaligen Dienstvorschrift dargestellt war und Mikes's Mix aus Humbrol Farben für die Basisfarben Desert Pink und Light Stone

Bild

Bild

QUELLE: Mike Starmer, Heft: El Alamein and after

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1:72 Valentine MKII Von Italeri
BeitragVerfasst: 11. Nov 2018, 17:16 
Offline

Registriert: 3. Nov 2016, 21:13
Beiträge: 369
Wohnort: Diusburg
Hallo
Danke euch beiden für eure Ausführungen.Da komme ich schon mal weiter mit.Ich muß sowie so noch ein paar Sachen bestellen.
Also, nächstes update dauert noch etwas.

_________________
Grüße aus Duisburg
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de