<
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2019, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen versuche ich mich dann doch mal an einem Baubericht.
Ich hoffe ihr erwartet nicht zu viel von mir, bisher bin ich bei sowas immer grandios gescheitert...

Ok, es geht um folgenden Bausatz inclusive des Krames der auf dem Riesenkarton liegt (und noch ein paar andere Sachen):
Bild

Wie schonmal geschrieben konnte ich das Teil Mitte letzten Jahres für einen guten Kurs ergattern, und da durch die Größe auch vieles zu sehen ist wurde schon beim ersten begrapschen klar: Da wird Eduard helfen müssen...
Also habe ich, geizig wie ich nunmal bin, über einige Monate nahezu das komplette Set von Eduard gekauft, immer wenn ein Teil irgendwo im Angebot war hab ich zugeschlagen.
So kam einiges an Metall und Resin zusammen.

Los ging´s dann, einige haben´s vielleicht schon auf meiner Werkbank hier gesehen, mit den Munitonskisten in den Tragflächen.
Bild
Wie auf dem Foto zu erahnen ist wurden diese gelötet, benutzt habe ich dazu ein HIghteclötgerät welches natürlich, bedingt durch die dünne Wandstärke des Ätzteile, regelbar ist..., und es hat mich im Lidl mal irgendwie 20 €us gekostet...

So sehen die Teile aus wenn sie aus dem Rahmen getrennt werden:
Bild

Gefaltet und gelötet:
Bild
Bild

Insgesamt sind´s 4 von den Dingern
Bild

Weiter mit den Landeklappen, der Bausatz bietet die Möglichkeit diese ausgefahren zu zeigen, also auch hier Ersatz durch Messing
Bild

Wieder ausgeschnitten
Bild

Diesmal aber mit Sekundenkleber, beim Löten hätte ich mir die feinen Nietlöcher bestimmt zugemacht
Bild
Sind noch ein wenig wellig, aber das bekomme ich noch hin.

Anschließend die ersten Kunststoffteile mit Messing versorgt, die Klappen des Waffenschachtes
Bild

Ok, bis hier erstmal, Interesse an mehr?
Peter :biggrin

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 11:17 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 10. Feb 2013, 23:46
Beiträge: 6646
Wohnort: Ibbenbüren
Na klasse! Abo! :biggrin


Weitermachen :andiearbeit :gruen



Nur, Du bist hier in der Galerie gelandet! :wink2

_________________
"Glück auf!"

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 17:52
Beiträge: 2669
Wohnort: Schwatt - Jelb
Ah, mehr Bilder......

Weiter machen......

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
ValleDeVinales hat geschrieben:
Nur, Du bist hier in der Galerie gelandet!


Uuups, ich Schussel...
Kannst du´s rüberschubsen solange es hier noch nicht so voll ist?

Roland, mehr kommt, jetzt muss ich aber Rodeln...

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 18:29
Beiträge: 857
Wohnort: Lübeck
P.J hat geschrieben:
Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen
:bussi

:wiegeil :dabei

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 19:19
Beiträge: 1247
Wohnort: Kamp-Lintfort
Riese Karton, Ätzteile, Resinteile, wie Geil :applaus :hecheln
Klasse Peter!
Abo!

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 13:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:33
Beiträge: 3756
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Schön das du dich hast durchringen können Peter!

Gerade bei solchen Großbaustellen finde ich es gut eine BB zu führen.
Auch wenn mal etwas schief läuft, die Jungs helfen einem immer wieder auf den richtigen Weg zurück und geizen meist auch nicht mit Tipps. :Bingo

Bin gerne dabei! :applaus

_________________
Manche Menschen sind wie Teebeutel man muss sie einfach ziehen lassen .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Ui, ist das voll hier geworden..., war doch nur ´n paar Minuten weg... :Bingo

Sehr schön, herzliches Willkommen allen und danke für´s verschubsen in den richtigen Bereich!

Ok, ein oder 2 Bilderkens hab ich noch...
Das Teil ist wirklich toll gemacht, nix mit einfach die Tragflächenhälften zusammen kleben und gut is...
Nee nee nee, hier gibt´s, wie bei den Schifflebauern, Spanten zu bauen.
Also die entsprechenden Teile aus den quadratmeter großen Gußrahmen gelöst, versäubert und Tamiyakleber rauf.
Wichtig ist, auch laut dem hervorragend bebilderten Heft von Brett Green, die Teile mit festen Klammern zu halten während der Kleber
aushärtet, Verzug rächt sich hier später...
Bild

Auch das Cockpit weißt etliche Teile auf, es wird wie beim großen Vorbild aus einzelnen Rahmen aufgebaut, hier die Anfänge.
Insgesamt sind hier weit über 20 Teile zu verbauen
Bild

Vorderer und hinterer Spant mit Cockpit
Bild

Motorträger dazu
Bild

Und mal zusammengelegt mit der unteren Fläche, Tanks, Innereien der Waffenschächte...
Bild

Sodele, gut is´ für heute, zuviel so?
Peter :wink

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 15:29 
Offline

Registriert: 30. Dez 2016, 00:12
Beiträge: 1237
Alte Liebe Airfix!
Freu mich über Deinen BB! Drück Dir die Daumen für dieses ambitionierte Projekt und werde es mit verfolgen! :Bingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 6. Jan 2019, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2017, 15:35
Beiträge: 13
Hallo Peter,
Ätzteile an Flugzeug, .das interessiert mich auch.
MfG hawie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 7. Jan 2019, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Jan 2019, 20:16
Beiträge: 2
Wohnort: Steyr
Dabei schau ich dir gerne über die Schulter!
Weiterhin gutes Gelingen - Harald


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Schön das noch ein paar Leute dazugekommen sind, herzlich willkommen und viel Spaß hier... :biggrin

Ok, die letzten Tage ist wenig passiert, die Zeit hat doch gefehlt.
Für die Innereien der Tragflächen gab´s Lack, insgesamt waren es ein paar verschiedene Alutöne von Alclad, Revell und Humbrol.
Viel Unterschied ist da irgendwie nicht zu sehen, aber ich weiß ja das sie da sind :wink
Bild

Dann gab´s doch noch eine größere Aktion.
Ich hatte mal, so vor knapp 2342 Jahren, die Stuka im gleichen Maßstab.
Was mich damals, so als Jugendlichen, sehr fasziniert hatte war die Möglichkeit einen E-Motor einzubauen, der lag dem Modell damals sogar noch bei.
Anscheinend gibt es noch Nostalgiker bei Airfix, auf jeden Fall besteht die Möglichkeit auch bei diesem Modell :applaus
Bild

Doof halt nur das der Airfixmotor nicht mehr im Verkauf ist, aber irgendwo sollte doch noch einer auzutreiben sein..., Denkste Puppe... :skeptisch
Also mal im Bestand gesucht, insgesamt fand ich 3 verschieden Elektromotoren, einer sollte doch wohl passen...
Bild

Tja, was soll ich sagen? Leider passte keiner, also habe ich Samstag die große Baumarkttour gestartet.
Insgesamt war ich in 6 verschiedenen, dazu noch in ein paar anderen Läden, keiner hatte was passendes... :aufsmaul
Wieder zurück in der Höhle war ich sauer, aber nutzte ja nix.
Beim Unschauen fand ich dann noch eine Tüte mit den Spiegelresten meines früheren Golf´s, mal genauer hingeschaut und da waren tatsächlich 2 Motoren pro Spiegel, also einen rausgenommen und.... Passt! :bananadancer2
Bild
2 dünne Kabel angelötet und das Ding läuft.

Blieb aber noch die Frage wie mit der Propellernabe zu verbinden?
Einige Messingröhrchen habe ich immer hier liegen, aber keines wollte auf die Welle des Motor´s passen...
Auch hier fiel mein Blick dann wieder auf die Motoren, da steckte so eine Welle drauf, die passt ja genau.
In´s andere Ende ein entsprechendes Messingröhrchen gestopft, die Nabe aus dem Bausatz aufgepropft, sehr schöne Presspassung
Bild

Hier ist der Propeller mal uffg´steckt, das sieht richtig gut aus, und der Rundlauf ist auch sehr schön... :hurra2
Bild
Zu Schade das ich hier kein Video hochladen kann, aber extra ein Konto bei Youtube wollte ich nicht machen... :wp-sad
Vielleicht hat ja einer eines, ich habe das als Video auf dem Handy... :gruen

Das war´s erstmal, Anregungen und so? Immer her damit...
Peter :Bingo

PS: eines habe ich noch, endlich hab´ ich mir mal richtiges helles Licht in die Höhle geschraubt.
2 LED-Panels mit jeweils 72Watt, dimmbar, per Fernbedienung Farbwärme änderbar etc pp..., tolle Sache.
Bild

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 18:29
Beiträge: 857
Wohnort: Lübeck
Das mit dem Motor ist 'ne feine Idee, Peter

:Bingo :Bingo :Bingo :Bingo

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2019, 18:52
Beiträge: 42
Ich habs Samstag live gesehen. Mega geile Sache was Peterle da baut. Aber du hast den Drehzahlregler hier vergessen zu erwähnen. Bei deiner Vorstellung war der Propeller ja ein Hubschrauber :lachtot ..... aber genial gelöst :Bingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Danke dir, Roy, und ja..., Samstag war´s noch ´n Hubschrauber..., wäre was für Harald :biggrin
Stimmt, den Drehzalregler hab ich nicht erwähnt, sollte ´ne Überraschung für später werden :anmachen , wir wollen ja nicht alles am Anfang schon rausposaunen, oder?

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 9. Jan 2019, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 17:52
Beiträge: 2669
Wohnort: Schwatt - Jelb
Schön, schön was du hier so baust. :Bingo :Bingo

Ich helfe dir mal mit meinem Youtube Konto aus. Hier das Video von Whattsapp

https://youtu.be/gGpQGW7clSs

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 10. Jan 2019, 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Roland, isch dange disch.... :Bingo
Darauf ´ne Cola beim nächsten Forentreffen?

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 12. Jan 2019, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Ok, Samstag ist´s und wir machen nochmal ein kleines Update...

Obwohl "nur" ein Einmotor Flieger hat das Ding durch die Größe ja ein bißchen Gewicht.
Im Bausatz sind die Fahrwerksbeine in den bekannten Halbschalen ausgeführt...
Bild

Diese sollen miteinander verklebt werden und dann noch an das..., nennen wir´s mal Kopfstück geleimt werden, dieses dann in den Flügelholm.
Ich hatte da schon ein wenig Bedenken ob das hinterher auch hält, daher habe ich mir überlegt das ganze etwas zu verstärken und zu versuchen wenigstens etwas Gewicht des Fliegers von den Plastikbeinen zu nehmem.
Im Fundus habe ich diverse Messingröhrchen in verschiedenen Durchmessern, das mit 2mm passt wie angegossen in die Beine wenn man auf der einen Seite des Fahrwerks (hier oben) ein wenig mit der Fräse spielt...
Bild

Das Kopfstück wurde passend gelocht um das Rohr hindurchstecken zu können, dabei ist Vorsicht angebracht und das Loch sollte möglichst genau mittig sein damit das Fahrwerk nachher auch richtig steht...
Bild

Alles zusammen gepackt sieht´s mit Rad jetzt so bei mir aus:
Bild

Dies wird auch mein erstes Modell sein das ich auf einer Base fixiere, daher habe ich die Räder auch noch von unten angebohrt und mit entsprechendem Rohr versehen...
Bild

Gut, soweit erstmal, jetzt muss ich erstmal staubsaugen. Irgendwelche Anregungen oder Fragen?
Her damit.... :anmachen

Peter :Bingo

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 13. Jan 2019, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2016, 17:03
Beiträge: 784
Wohnort: Wilnsdorf / NRW
Ok, dann wollen wir den Sonntag mal standesgemäß begrüßen...

Thema heute ist der Rumpf.
Bei der Version die mir als Lackierung vorschwebt möchte Airfix ein paar "Bleche" entfernt wissen, also die Rumpfhälften mal vom Gußast genommen und losgelegt...
Bild

Das Queerruder wird einzeln angeleimt, allerdings sind hier auch "Bleche" zu entfernen.
Bild

Das habe ich schon vor einer Weile gemacht, sehr hilfreich war dabei ein Skalpell mit neuer Klinge und Schleifsticks aus dem Nagelbedarf die ich mal über ebay gekauft habe...
Bild

Sieht noch ein wenig wild aus, das Feintuning und die Nacharbeit kommen dann mit der Grundierung

Dann mußte am Oberrumpf Platz geschaffen werden damit die Haube besser passt und so..., auf der einen Seite hab ich´s mit Uhutac nochmal hin geheftet, Vorherfoto hab´sch vergessen...
Bild

Die inneren Strukturen hat Airfix komplett ignoriert, also greifen wir hier wieder auf Zubehör von Eduard zurück.
Bild

Nicht vergessen diese Messingteile gut auszuglühen, sonst wird´s echt schwer die Dinger um die untere Wölbung des Rumpfes zu bekommen (ratet mal warum ich das weiß? :redface )

Wie immer darf gefragt, gelobt, kritisiert werden...

_________________
In memoriam
Ulf Petersen
1967-2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airfix Thyphoon in 1:24
BeitragVerfasst: 13. Jan 2019, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jan 2017, 15:35
Beiträge: 13
Hallo Peter,
Sehr unterhaltsam Dein Baubericht, macht Spass zu zusehen!
MfG hawie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de