<
Aktuelle Zeit: 27. Jun 2017, 09:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 9. Jun 2017, 17:31 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 1447
Der Stein gefällt mit auch nicht.
Evtl. könnte man den Meeresboden anschrägen.

Seegras ...?
gezupfte Stahlwolle - müßte man dann aber mit Enamelfarbe bemalen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 9. Jun 2017, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Guter Tip mit der Stahlwolle! Ok euch gefällt der Stein nicht... mir aber irgendwie schon, also muss ich was den angeht mit eurer berechtigten Kritik leben. Hängt das Boot im Film nicht auch auf nem Felsen?!? Hatte auch schon einen größeren in Betracht gezogen, aber der hat die Aufmerksamkeit zu sehr vom Boot weg gelenkt. Das gestaltet sich alles schwieriger als erwartet

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 9. Jun 2017, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
So, hier mal Bilder vom überarbeiteten Boden
Bild

Bild

Bild

Bild

heute Abend mal meine Bestände an grünen Enamelfarben prüfen, und schauen ob ich noch Stahlwolle finde, die nicht gerostet ist

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 9. Jun 2017, 19:49 
Online
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 5274
Wohnort: Ibbenbüren
Die Steine dürften aber nicht auf dem Sand liegen, wer sollte sie dort versenkt haben. Ich würde sie einarbeiten, denn eigentlich müssten sich die Sedimente darauf absetzen oder? :daumendreh2

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 9. Jun 2017, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Guter und berechtigter Einwand... da werde ich wohl noch eine Schicht Sedimente nachlegen. Eingedrückt sind sie ja schon, aber wirken tatsächlich noch als hätten sie die Götter dort hin geworfen

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 10. Jun 2017, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
so, die Steine etwas eingebettet, und Christians Seegrass-Methode getestet, soweit gefällt mir das gut, hier und da ggf noch ein paar Fasern einkürzen. Hier und da ein paar weitere Büschel pflanzen...und langsam mal beginnen die Haube zu lackieren und die Wasseroberfläche zu gestalten
Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 10. Jun 2017, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Okt 2014, 21:48
Beiträge: 214
Wohnort: GE
Sieht echt gut aus....jetzt das ganze in hellblauen Kunststoff gießen....

_________________
Grüße aus dem Pott......

Mein Verein: SMC-GE
Mein Geschwader: ZG15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 20. Jun 2017, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Die Haube ist von innen leicht gefärbt, das Acryl der Wasseroberfläche braucht wieder ewig zum Trocknen, und ist mir irgendwie zu klar geworden, ich denke ich muss das wenn es trocken ist nochmal von unten mit clear Blau und grün nachfärben

Bild

Bild

in jedem Fall werde ich von den Seegrassbüscheln noch welche zur P 47 kleben, die Idee von Christian war mal wieder richtig gut!

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 20. Jun 2017, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 612
Wohnort: Kamp-Lintfort
Das sieht richtig nach Wasser aus :2thumbs
Gefällt mir alles gut, die Idee, das Umsetzung :applaus

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 08:10 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3121
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Jan,

das was du da treibst gefällt mir!

Was allerdings optisch noch stört
ist die Nahtstelle des Dosendeckels.


Wäre vielleicht eine Ideen das "Unterteil" in einem schönen Holzsockel zu verstecken oder
von vornherein auf einen solchen zu stellen.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Stimmt Jörg... überlege allerdings den Teil mit der Naht entweder noch von außen zu besanden, oder mit deutlich dunklerer clear blau Farbe zu übertünchen... oder ich hoffe das die Farbe hält und Male ne Holzoptik drauf... tendiere ja zu letzterem

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 09:18 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 1447
Die Box ist etwas ungünstig geformt, aber man könnte einen Rahmen bauen, der wie ein falscher Sockel wirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Daran hatte ich auch schon gedacht aber ich denke es wird an der Form der Box scheitern. Hätte ich vielleicht im Vorfeld was anderes nehmen sollen. Überlege noch ob man in einem Sockel einen passenden Ausschnitt fräsen könnte. Aber ob ich das so präzise hin bekomme bezweifel ich.

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mär 2013, 15:29
Beiträge: 539
Wohnort: Duisburg
klar geht das mit dem fräsen . brauchst halt nur eine sehr gute schablone . kannst auch den sockel bohren und sägen. ecken bohren . mit stichsäge aussägen .feinarbeit mit feile und schmirgel. schmirgel über die feile legen .
so zb 3 schichten holz und eine bodenplatte. aussendurchmesser können sich zb vergrössern.
dann die holzschichten zusammen leimen . schleifen beizen lackieren . schaut bestimmt interessant aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Gute Idee... darüber muss ich weiter nachdenken und probieren

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Brauche ungefähr eine Tiefe von 2,1 bis 2,3 cm. 2,1 wäre genau Oberkante...das würde mir am besten gefallen aber ich denke das wird schwierig. Bin da wekurugtechnisch auch nicht so perfekt ausgestattet

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Jetzt überlege ich noch ob es nicht auch ne Gute Idee wäre aus Styrodur einen Felsen als Sockel zu schnitzen in den ich den unteren Teil einlassen könnte. Was haltet ihr davon?

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 21. Jun 2017, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 18:52
Beiträge: 1818
Wohnort: Schwarz- Gelb
Warum baust du nicht ne Shadowbox? Ein schöner Bilderrahmen, ein Kasten außenrum, von oben beleuchten, dann sieht man auch die Wellen.

_________________
..........Gruß..........
.........Roland.........


Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.
www.the-scalemodel-workbench.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 24. Jun 2017, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3142
Wohnort: Cassel
Die Idee klingt auch nicht schlecht, denke sowas werde ich bei einem anderen Projekt mal versuchen. Habe ja noch so einige Minis am Lager.
Habe gestern mal mit dem Jürgen eienn Felsensockel gebaut.
Der Ausschnitt oden ist so pasgenau, das die Box gerade so herein passt, und die Naht dann quasi bündig ist. ggf werde ich den Ausschnitt noch etwas vertiefen, aber das muss man sehen.
Vielleicht noch ein wenig Pflanzenbewuchs an den Sockel kleben?!?
Was sind Eure Meinungen?
Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U-96 Das Boot
BeitragVerfasst: 24. Jun 2017, 10:22 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 3517
Wohnort: Essen
Booohhh…….ist das mächtig! :dagegen

Also ich hätte den Bodenteil direkt schwarz lackiert, okay dann wäre immer noch die Trennnaht vorhanden, aber dann hätte der Betrachter auch klare Verhältnisse,
sprich ein Unterteil und eine aufgesetzte Haube. Mit dem Felsensockel verliert das Ganze aus meiner Sicht an Leichtigkeit.

Tschau!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Olvar und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de