<
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 15:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 10:22 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hallo Mitkleber, :willkommen

Char léger modèle 1935 R modifié 1939.
Das ist wohl die offizielle Bezeichnung für den
französichen,leichten Infanteriepanzer Renault R40.
Bewaffnet mit einer 37mm Kanone und einem 7.5mm MG.
Das Gefährt erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 20Kmh und wog rund 12t.

Nähere Informationen zum Panzer findet ihr hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Renault_R40
http://www.chars-francais.net/index.php ... ew&id=1359


Schon seit ein paar Jahren schlumert ein Modell dieses
Panzers in meinem Lager und setzt Staub an.
Die Kampagne ist jetzt die Gelegenheit dem inzwischen schon etwas betagtem Kit
von Ironside mal auf den Zahn zu fühlen. :wp-biggrin

Bild

Zunächst ein Blick auf den Schachtelinhalt:
Grund-BS ist ein R35 Kit von Heller,das durch Zugabe von Resin und Photoätzteilen dann zu einem R40
umgemünzt wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt.......

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 14:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 3853
Wohnort: Essen
Hallo Jörg!

Ich wünsche dir für dieses Vorhaben vor allem Durchhaltevermögen.

Grüße nach Da wo et am schönsten is!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 16:06 
Hi,

na dann viel Spass!

ich riche das Resin bis hier hin ...

LG

BigDodge


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 10:11
Beiträge: 909
Wohnort: Ruhrpott
... der mit den hässlichen "Vögeln" schlägt wieder zu. :censored

Gib es in deiner Sammlung nicht einmal einen "schönen" Panzer ?

Wo kommen die Einschusslöcher hin? :rofl3

_________________
Gruß ... "der Doc"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 18:16 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Danke für die frommen Wünsche. :wink

@Doc.:
Dr. Jones hat geschrieben:
Gib es in deiner Sammlung nicht einmal einen "schönen" Panzer ?


Zumindest muß ich mich nicht in die endlose Reihe der Panzer II Bauer einreihen.*grins*


Erste Schritte:

Plastik und Resinteile lassen sich recht gut miteinander verbinden.
Bild

Die Ätzteile sind arg dick und haben teilweise keine Biegefalz.

Bild

Na ja und einige Bauteile sind,was die Detailierung angeht,doch ein wenig "verwaschen".
Man merkt dem Bausatz sein Alter halt an.

Bild

Bild

Fortsetzung folgt...........

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Feb 2013, 10:11
Beiträge: 909
Wohnort: Ruhrpott
... mach so weiter, und bist Mitte März fertig.

_________________
Gruß ... "der Doc"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 21:09 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
@Doc.:

Das Ding baut sich bislang überraschend geschmeidig.
Aber ich fürchte das dicke Ende kommt erst noch.

Ich habe vorhin die Ketten versäubert.
Die Montage könnte noch spaßig werden.

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2013, 11:36
Beiträge: 168
Wohnort: Ingolstadt
Hallo Jörg,
ich weiß nicht ob ich dich um den Bausatz beneiden soll, oder dich bemitleiden soll....
Naja, du wirst das schon machen! Also Enttäusche uns nicht!

Zitat:
Gib es in deiner Sammlung nicht einmal einen "schönen" Panzer ?

Oh, doch, Jörg hat doch Shermans in seinem Bestand :anmachen

Grüße
Peter

_________________
be a panther!
petesmancave.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 25. Feb 2013, 22:55 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
@Peter:

Bitte kein Mitleid!
ich habs doch nicht anders gewollt. :mrgreen:

TRIBUN hat geschrieben:
Jörg hat doch Shermans in seinem Bestand


*GRINS*

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 12:22 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Neues von der Westfront:

Den Innenraum,von dem man später (leider) nichts sehen wird,
habe ich nicht all zuviel Zeit und Mühen gewidmet.
Bisschen Farbe,ein wenig chipping und einmal Brühe.......

Bild

Deckel drauf und mit den Aussenarbeiten begonnen:

Bild

Einige Bauteile kann man recht simpel aufpeppen.

Der Auspuffstutzen hat eine Ausschabung bekommen:

Bild

Das Auspuffrohr habe ich auch ein wenig überarbeitet.
Dazu ein paar selbsterklärende Bilderkes:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzun folgt.....................

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 13:52 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6030
Wohnort: Ibbenbüren
:2thumbs eine elementare Verbesserung des Bauteils!

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 14:20 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 13:37
Beiträge: 877
Gefällt mir :2thumbs

_________________
Gruß dtmv6

Ich rufe zur ersten Ordnung auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 21:06 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Merci baucaupe mes amis :smile:

Mein Tagwerk:

Gott war der "Grabenschwanz" ein verzogener Krampf! :shock:

Bild

Bild

Fortsetzung folgt......................

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2013, 11:36
Beiträge: 168
Wohnort: Ingolstadt
hast du noch was vor, oder warum gibst du so Gas?

Schaut doch alles recht easy aus, weiß gar nicht was hast :P

Grüße
Peter

_________________
be a panther!
petesmancave.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 26. Feb 2013, 22:27 
Danke für die ausführliche Beschreibung wie gut man mit etwas Geschick einfache Teile aufwerten kann.
Eine Frage habe ich aber zu einem Detail auf dem Bild mit dem ausgeschabten Auspuffstutzen:
Was ist das für ein Gerät rechts im Bild auf der Arbeitsfläche liegend?
Das sieht mit der Verfärbung am Metall nach etwas aus was man erhitzen kann und dann damit Plastik zu Leibe rücken kann.
Liege ich da richtig oder nicht :?:

Ciao
Fabian


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 27. Feb 2013, 00:10 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
TRIBUN hat geschrieben:
hast du noch was vor, oder warum gibst du so Gas?


Ich war schließlich fast sechs Wochen auf Entzug!
UND ich habe noch etwas anderes vor. 8-)


Denny Crane hat geschrieben:
Was ist das für ein Gerät rechts im Bild auf der Arbeitsfläche liegend?
Das sieht mit der Verfärbung am Metall nach etwas aus was man erhitzen kann und dann damit Plastik zu Leibe rücken kann.
Liege ich da richtig oder nicht


Nicht ganz Fabian.

Das ist ein Gravierwerkzeug aus dem Hause Gunze Sangyo.
Gehärteter Stahl,daher die Verfärbung.
Ein wirklich ganz hervorragendes Helferlein aus Japan.
Zieht Furchen durchs Plastik ohne dabei "Wulste" durch zur Seite gedrängtes Material
zu fabrizieren.
Auswechselbare Klingen in verschiedenen Stärken lassen kaum Wünsche offen,dafür aber Löcher in der Geldbörse. :wp-wink
http://www.hlj.com/product/GNZGT65

Aber vorsicht in "Kurven",der Stahl ist zwar sehr hart und scharf aber leider auch sehr bruchempfindlich.
bei einem Preis von ca.10 bis 12 Euro pro Klinge tut das schon weh,wenn sich das Teilchen plötzlich in Wohlgefallen auflöst. :wp-confused

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 27. Feb 2013, 10:08 
Danke für die Infos...
Mal schauen, das ist so eine Anschaufung, die muß ich mal im Hinterkopf behalten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 27. Feb 2013, 12:23 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ich hatte mal wieder ein Stündchen Zeit.

Bild

Bild

Bild

Da muß noch einiges gespchtelt und geschliffen werden. :gruen

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 27. Feb 2013, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Feb 2013, 12:57
Beiträge: 176
Wohnort: MYK
Man, man, man... ich seh's schon kommen, du bist fertig bevor andere überhaupt angefangen haben... :mrgreen:
Aber schaut schon gut aus, der kleine Franzose! :2thumbs

_________________
Gruß,
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Char léger Renault R40
BeitragVerfasst: 27. Feb 2013, 21:08 
:wp-redface
Ich oute mich mal als extremster Panzer-Laie
Daher die Frage: Was hat denn dieser Grabenschwanz für ne Funktion gehabt und warum scheinen das spätere Panzer nicht mehr gehabt zu haben?
Danke im vorraus für Antworten, so richtig fündig bin ich via Google mit dem Begriff nicht geworden

Ciao
Fabian


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de