<
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 15:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Jul 2013, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Hallo zusammen!

Hier möchte ich den aktuellen Stand meiner 1/48er Matildas von Tamiya vorstellen.
Die drei Modelle warteten nun schon seit längerer Zeit auf ihre Farbgebung. Nun habe ich die erste Woche meines Urlaubes dazu genutzt, mich mit dem Aufbringen der von mir favorisierten Tarnung, dem sogenannten "Caunter-Scheme" zu befassen.

Über das Caunter-Scheme gibt es ja jede Menge Versionen, von der Farbgebung bis hin zum Verlauf der Farbgrenzen.
Ich habe mich hier nun auf das Wissen von Mike Starmer verlassen, der, wie ich finde, eine klasse Recherche zu diesem Thema betrieben hat und auch schon etliche Hefte herausgebracht hat.
Er hatte mir auch eine aktuelle Skizze zu seinen Erkenntnissen im Zusammenhang auf das Caunter-Scheme an den Matilda Infantriepanzern zukommen lassen.

Auf den Fotos seht ihr von links nach rechts:
Panzer 1 mit Grundfarbe "Light Stone" (durfte in Ausahmefällen anstelle von "Portland Stone" benutzt werden), Farbverlauf nach Mikes Skizze (Er nennt es "A Pattern")

Panzer 2 mit Grundfarbe "Portland Stone", Farbverlauf ein "Mix" nach den Angaben im Heft "The Caunter-Scheme" von Mike Starmer, wobei kein Matilda abgebildet ist, sondern man sich an eine Cruiser-Tank Darstellung langhangeln muß und dem A Pattern Skizzen.

Panzer 3 Grundfarbe wie Panzer 2 aber komplett Farbgebung nach A Pattern Skizze.

An allen Panzer sind die Disruptive Colors "Silver Grey" und "Slate".

Okay, genug geschrieben, anbei nun die Fotos....


Dateianhänge:
Matilda_a.JPG
Matilda_a.JPG [ 77.62 KiB | 18750-mal betrachtet ]
Matilda_b.JPG
Matilda_b.JPG [ 63.79 KiB | 18750-mal betrachtet ]
Matilda_c.JPG
Matilda_c.JPG [ 58.51 KiB | 18750-mal betrachtet ]
Matilda_d.JPG
Matilda_d.JPG [ 65.32 KiB | 18750-mal betrachtet ]
Matilda_e.JPG
Matilda_e.JPG [ 54.02 KiB | 18750-mal betrachtet ]
Matilda_f.JPG
Matilda_f.JPG [ 62.27 KiB | 18750-mal betrachtet ]

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 24. Jul 2013, 17:23, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jul 2013, 09:43 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Dietmar,

Schön das du so fleißig bist!
Ich beneide dich ein wenig um deine Modellbau-Motivation.

Das was ich erkenne gefällt mir ,nur sind die Bilder doch leider seeeehhhhhhhrrrrrr klein geraten.
Schade denn du bedienst hier gerade mein Beuteschema und da hätte ich gern mal etwas genauer
hingesehen. :hecheln :wink2


Gruß Jörg

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jul 2013, 10:30 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6030
Wohnort: Ibbenbüren
Hi sehr interessant, aber ich stimme Jörg zu, leider auch sehr klein.

Vielleicht ist es einfacher und schneller die Bilder z.B. über abload hochzuladen?

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jul 2013, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Hi zusammen!

Hm, ich hätte sie gerne größer hochgeladen...aber das Forum lässt nicht mehr zu, oder?

Übrigens hatte ich parallel die Fotos Mike Starmer rübergeschickt...es gab auch schon "Manöverkritik".
So ganz scheine ich seine Skizze wohl doch nicht umgesetzt zu haben, aber was solls...mir gefällt mein Werk.
Ich sehe mich da in einer Reihe mit den armen Schw..., die in den Feldwerkstätten die die Vorgaben aus den Befehlen im Original umsetzen mussten, lol!
Ich bin erstmal froh, die Farbtöne hinbekommen zu haben, darüber hat er nicht gemeckert ;-)

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jul 2013, 22:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 3853
Wohnort: Essen
Tankworker hat geschrieben:
Hm, ich hätte sie gerne größer hochgeladen...aber das Forum lässt nicht mehr zu, oder?

Hallo Tankworker!

Als Dateianhang sind Bilder bis zu einer Größe von 800 X 600 Pixel möglich.

Grüße aus Essen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2013, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Hallo!

Okay, danke für den Hinweis...dann werde ich es nochmal versuchen.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2013, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Tankworker hat geschrieben:
Hallo!

Okay, danke für den Hinweis...dann werde ich es nochmal versuchen.

Gruß
Dietmar


Bilder "größer" eingefügt!

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2013, 18:39 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 1728
Interessant, die Versionen mal nebeneinander zu sehen.

Von welchem Hersteller sind die Farben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2013, 18:43 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6030
Wohnort: Ibbenbüren
Tankworker hat geschrieben:
Übrigens hatte ich parallel die Fotos Mike Starmer rübergeschickt...es gab auch schon "Manöverkritik".
So ganz scheine ich seine Skizze wohl doch nicht umgesetzt zu haben, aber was solls...


Hi Dietmar,

wie sieht seine Skizze denn aus und was soll da seiner Meinung nach nicht stimmen?

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Jul 2013, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Algol hat geschrieben:
Interessant, die Versionen mal nebeneinander zu sehen.

Von welchem Hersteller sind die Farben?


Hi!

Die Farben sind alle angemischt mit Humbrol-Farben nach Vorlage aus dem Heft "The Caunter Scheme" von Mike Starmer, siehe Datei.
Mittlerweile hat Mike auch für Tamiya-Farben einen Mix ausgearbeitet. Das Light Stone ist aus Tamiya-Farben gemixt.


Dateianhänge:
Farben-Mix.JPG
Farben-Mix.JPG [ 90.02 KiB | 18732-mal betrachtet ]

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Jul 2013, 10:11 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 09:27
Beiträge: 1728
Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25. Jul 2013, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
ValleDeVinales hat geschrieben:
Tankworker hat geschrieben:
Übrigens hatte ich parallel die Fotos Mike Starmer rübergeschickt...es gab auch schon "Manöverkritik".
So ganz scheine ich seine Skizze wohl doch nicht umgesetzt zu haben, aber was solls...


Hi Dietmar,

wie sieht seine Skizze denn aus und was soll da seiner Meinung nach nicht stimmen?


Moin!

Der erste Punkt ist, dass auch auf den Innenseiten der vorderen Fender der Fabrverlauf durchgängig ist.

Der zweite und anscheinend wichtigere Punkt ist, dass ich mit meiner Vorgehensweise, die Farbtrennung an den Seiten z.B. des Turms im Übergang zur Wanne vorne als durchgehende Linie darzustellen (analog der Skizzen aus den Original-Vorlagen) falsch liege.
Mike sagt, das der zentrale Ausgangspunkt das Panzerheck ist, von dem dann die Farbflächen (-grenzen) strahlenförmig nach vorn weggehen. Dabei wird die seitliche Linienführung nicht weiter beachtet.
Siehe hier die Skizzen von Mike in Farbe (Pattern-A).

Ich habe den Grundgedanken des Caunter-Scheme immer so verstanden, dass 1. die Silhouette des jeweiligen Fahrzeugs gegenüber gegnerischen Kanonieren "verwischt" werden soll (das ist aber wohl der Grundgedanke aller Tarnungen :anmachen)
2. darum besonders Wert auf die eher horizontal liegenden Farbflächen gelegt wurde, da in der "flachen" Wüste vertikale Linien eher selten vorkommen.

Lange Rede kurzer Sinn, diese Tarnschema sind nicht "ohne" :biggrin


Dateianhänge:
Cruiser-Tank-Drawing.JPG
Cruiser-Tank-Drawing.JPG [ 35.13 KiB | 18730-mal betrachtet ]
Skizze_1.JPG
Skizze_1.JPG [ 32.21 KiB | 18730-mal betrachtet ]
Skizze_2.JPG
Skizze_2.JPG [ 53.83 KiB | 18730-mal betrachtet ]

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 26. Okt 2013, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 09:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 3853
Wohnort: Essen
Hallo Tankworker!

Nun da das Einstellen von größeren Bildern geklappt hat, kann man deine Arbeit richtig genießen.
Respekt vor dieser aufwändigen Maskier- und Lackierarbeit. :2thumbs

Grüße aus Essen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26. Jul 2013, 09:18 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6030
Wohnort: Ibbenbüren
Hallo Dietmar,

ok, ... verstehe. Danke für das Einstellen der Skizzen!

Aber ist denn gesichert, dass Mike mit seinen Einstellungen 100%ig richtig liegt?

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Moin Stefan!

Hm, welche Quellen und Fotovorlagen Mike zur Verfügung stehen weiß ich auch nicht.
Es ist z.B. bei den im Internet verfügbaren Fotos von Fahrzeugen mit Caunter-Scheme auch nicht immer eindeutig zuzuordnen, wo welche Farbgrenze verläuft.
Ich bilde mir ein, auch schon andere Verläufe erkannt zu haben.
Vielleicht liegt die Wahrheit dazwischen...die Kameraden der Feldwerkstätten haben die Vorgaben aus den Tarnvorlagen nach bestem Wissen und Gewissen umgesetzt.
Mit Sicherheit wird es da von Einheit zu Einheit (kleine) Unterschiede gegeben haben.
Für meinen Teil werde ich nur noch die Innenseiten der Fender anpassen und das wars dann erstmal mit den Matildas :biggrin

Gruß
Dietmar

P.S.: Ich habe hier noch nen Crusader und den Zurüstsatz für eine frühe Ausführung rumliegen, vielleicht wird der irgendwann nochmal mit "Caunter" ausgestattet.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 1. Nov 2013, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 12:05 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:24
Beiträge: 652
Moin,

schöne Teile :applaus

Interessant finde ich die Wirkung dieser Tarnung mit dem echten "Schlagschatten" :smile:

_________________
Viele Grüße
Walter

Kleben und kleben lassen. Sachliche Kritik (Pro & Contra) bringt voran.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 12:19 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6030
Wohnort: Ibbenbüren
Tankworker hat geschrieben:
Ich habe hier noch nen Crusader und den Zurüstsatz für eine frühe Ausführung rumliegen, vielleicht wird der irgendwann nochmal mit "Caunter" ausgestattet.


Hi,

auch im Quarter Scale??? Da wäre ich dann auch sehr gespannt auf Deinen BB!!! :applaus

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27. Jul 2013, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
@Walter_23: Das mit dem Schattenwurf ist mir vorher gar nicht so aufgefallen, eventuell ist es so gewollt?
Wir werden es wohl nie erfahren ;)
Die Fotos entstanden am späten Nachmittag, daher der schon ein wenig längere Schattenwurf.

@valledevinales: Ja, auch der Crusader ist in 1:48 von Tamiya. Der Zurüstsatz für die frühe Ausführung ist von MR Modellbau.
Ich habe mich "damals" auf die 48er gestürzt, als Tamiya begann, die neue Serie heraus zu bringen.
Parallel habe ich damals bei meinem Modellbauhändler ein paar alte 1:48er Bausatzwracks aus dem Hause Bandai entdeckt und erstanden.
Dafür, dass diese Kisten aus den 70er Jahren waren, waren sie wirklich toll gemacht und zusätzlich mit ein wenig Inneneinrichtung ausgestattet.
Seit einiger Zeit habe ich den größten Teil davon "auf Lager" rumliegen :P

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Zuletzt geändert von Tankworker am 1. Nov 2013, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26. Okt 2013, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 928
Wohnort: GF
Hallo zusammen!

Nach längerer Sommerpause hat mein Zug Matildas nun endlich Fahrwerk und Ketten.
Aktuell beschäftige ich mich mit den Antennenhalterungen.

Übrigens habe ich mir wohl ein wenig zu viel Arbeit gemacht...und zwar mit den Zusatztanks.
Die wurden, so wie es aktuell aussieht, in der Wüste gar nicht benutzt!
Ich habe jedenfalls noch kein Foto gesehen, auf dem ein Matilda im Wüsteneinsatz diese Tank drauf hatte, hm.
Wer also für einen anderen Matilda nen Tank braucht, ich hätte da noch drei rumliegen ;-)


Dateianhänge:
Matilda_g.JPG
Matilda_g.JPG [ 86.51 KiB | 18498-mal betrachtet ]
Matilda_h.JPG
Matilda_h.JPG [ 35.51 KiB | 18498-mal betrachtet ]

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26. Okt 2013, 17:34 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3526
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hallo Dietmar,

eigentlich schade das du die Tanks nicht verbaust, denn das bereits aufgehübschte Exemplar sieht klasse aus,
was übrigens auch für deine Lackierarbeiten gilt.

Ich mag Caunter aber ich scheue den Aufwand immer ein bisschen. :blush-pfeif2

Gruß
Jörg

PS:
Noch kurz zu Matildas in Afrika,
ich habe auch kein Bild "mit Tank" finden können. :gruen

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de