<
Aktuelle Zeit: 17. Okt 2018, 00:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Workbench
BeitragVerfasst: 2. Jan 2015, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

hier mal eine kleine Übersicht, was an "Altlasten" noch so bei mir im Bastelzimmer rumdümpelt und daruf wartet mal weiter bearbeitet zu werden :blush-pfeif2

Revell (Eduard) SPAD XIII...angefangen für den 2014er Wettbewerb im FF...

Bild

Mein Zug Matildas von Tamiya...

Bild

Bandai "105er" Sherman und Hobby Boss "76er" Sherman...

Bild

Focke Wulf A3 von Tamiya, A5 von Hasegawa, A8 von Eduard...

Bild

Hurricane Mk.I von Italeri und Hasegawa...

Bild

Harrier von Revell (Hasegawa)...

Bild

Avenger von Hobby Boss...

Bild

Mal sehen, was 2015 noch so kommt :biggrin

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 2. Jan 2015, 23:55 
Offline
modellbaugilde.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 00:46
Beiträge: 6381
Wohnort: Ibbenbüren
Tankworker hat geschrieben:
Mal sehen, was 2015 noch so kommt :biggrin


Viele spannende Dinge, wie ich sehe! :hecheln

_________________
LG

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015, 10:09 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1313
Wohnort: Ledde
Moin Dietmar

Seeehr interessant. Sind die Modelle alle in 1:48?Den Matilda-Zug finde ich interessant, da könnte man ein schönes Dio von machen.

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hi Torsten!

Ja, ist alles in meinem Lieblingsmaßstab 1:48.
Ich muß da nach und nach mal wieder ran. Sind immer kleine Baustellen innerhalb der Projekte, an denen ich "abgestorben" bin und sie dann erstmal beiseite gelegt habe.

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015, 13:33 
Offline

Registriert: 15. Feb 2013, 22:18
Beiträge: 1313
Wohnort: Ledde
Tankworker hat geschrieben:
Sind immer kleine Baustellen innerhalb der Projekte, an denen ich "abgestorben" bin und sie dann erstmal beiseite gelegt habe.


Wer kennt das nicht :wink2 . Ich habe hier auch noch so einiege Baustellen rum liegen.

Gruß, Torsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
ValleDeVinales hat geschrieben:
Tankworker hat geschrieben:
Mal sehen, was 2015 noch so kommt :biggrin


Viele spannende Dinge, wie ich sehe! :hecheln


Jo, und die Kisten sind teilweise recht weit...wie ich schon geschrieben habe, liegt es "nur" an kleinen Sachen, sonst hätte ich wohl mehr fertig bekommen. Vielleicht liegt es an meinem Hang zu Multi-Bauprojekten.

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 4. Jan 2015, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 648
So so, aha....... na ob das die ganze grausame Wahrheit ist, ich glaube es ja nicht. :biggrin

Mir fehlt da noch die ´32er He 219, die beiden WNW Flieger und soweiter ein...... :blush-pfeif2

Egal Dietmar WEITERMACHEN!

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 7. Jul 2016, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hallo zusammen!

Habe vor ein paar Tagen meine erste Fantasy-Figur fertig bemalt, sie soll mal verschenkt werden.

Bild

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 5. Nov 2017, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hallo zusammen,

auch mal ein Lebenszeichen von mir...ich habe mal den kleinen 48er "Dingo" von Tamiya angefangen um die "British Desert Colors" von Valljeo auszuprobieren.
Der dingo soll das Caunter-Scheme mit der Grundfarbe "Portland Stone" bekommen.
Habe gesern mal den Innenaum gebrusht, sieht aus meiner Sicht sehr gut aus, wenn ma den Farbton mit der Referenz aus Mike Starmers Heft vergleicht.

Bild

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 6. Nov 2017, 16:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3653
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Hast du eine Grundierung verwendet Dietmar?

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 6. Nov 2017, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hi Jörg!

Nö, einfach stumpf drauf los gebrusht :wink2

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 6. Nov 2017, 21:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3653
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Ach!
Muß ich auch mal testen,
meist grundiere ich mit Gunze, weil die "Wasserfarben" oft so zum abperlen tendieren (bei mir zumindest :wp-rolleyes )

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 7. Nov 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Moin Jörg!

Ich war auch überrascht, wie einfach die Farbe sich verarbeiten lässt.
Gut aufgeschüttelt, ein paar Tropfen in die Airbrush und losgesprüht.
Auch die Airbrush hat sich weder zugesetzt noch Fäden gezogen.
Wenn ich da an frühere Erfahrungsberichte mit "Vallejo Air" Farben denke, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Hoffentlich funktioniert das mit den anderen Farbtönen genauso. :wink2

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 1. Jan 2018, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hier mal ein anderes Projekt, welches noch auf die Vollendung wartet...die 1:48er F-105 D Thunderchief von Hobby Boss.
Ich hatte vor längerer Zeit schon mit den Tragflächen, dem Cockpit und einem Teil des Rumpfes angefangen.
Aber nun ruhte seit längerer Zeit die Arbeit an der Schleuder.
Hier der Blick in den Karton...

Bild

Den interessanten Two-Bobs Decalbogen hatte ich vor Jahren beim Stöbern im Netz entdeckt und bestellt.
Dort gefiel mir sofort die "Desert-Fox" Version mit dem Beige/Rot/Braun Tarnschema.

Bild

Beim näheren Betrachten des Beiblattes und der Fotos fiel mir auf, daß auf dem kleinen Ausschnittfoto mit der "Desert-Fox" Karikatur die Flächen, die in der farbigen Zeichnung in einem Rot-Farbton dargestellt sind, im Original "Grau" waren. Auch die das Decal des Desert Fox zeigt graue Tarnflächen.

Ich hatte dazu einmal die Leute von Two-Bobs angeschrieben und gefragt, ob das so in der Zeichung richtig wäre, da man auf dem Foto ja eindeutig eine graue Fläche sieht...die lapidare Antwort war: Ja, das ist alles so korrekt, es wurde ja schließlich nach Original-Angaben gemacht... :confused
Naja, ich habe es dabei belassen...wenn ich die Kiste mal fertigstelle, dann mit grauen Flächen :biggrin

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 8. Sep 2018, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hier mal was "fast" Fertiges...Italeri's kleiner 1:56er "Wargaming"-Stuart M3 in britischer Ausführung.
Natürlich in meiner "Lieblings-Tarnung" Caunter-Scheme mit Light Stone als Basic und Silvergrey/Slate als Disruptive.
Die Astabweiser an den Scheinwerfern habe ich aus Ätzteil-Streifen selbst angefertigt,da die Bausatzteile aus einem Guß mit den Scheinwerfern bestanden. Ebenso gab es noch zusätzliche Ätzteile für die Kanisterhalterung der Flimsy-Can links hinten (schwach zu sehen). Die Vehicle-Number habe ich aus einem Rubicon-Decalbogen zusammengeschnippelt.
Der kleine hat im Augenblick einen Überzug aus Glanzlack, weil ich überlege, das Washing von MIG auszuprobieren.

Bild

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 8. Sep 2018, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Feb 2013, 20:15
Beiträge: 3922
Wohnort: Cassel
Hab es für das Muster eigentlich eine Vorschrift oder sind das quasi willkürlich aufgebrachte nach hinten verlaufende Splitter in den beiden Tarnfarben

_________________
Beste Grüße aus Cassel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Workbench
BeitragVerfasst: 8. Sep 2018, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 1002
Wohnort: GF
Hi Jan,

es gab eine Vorgabe, die von den Soldaten in den Feldwerkstätten auch umgesetzt wurde. Die Umsetzung variierte anscheinend nur in Details, aber in den Einheiten waren dann aber alle Fahrzeug gleich getarnt.
Und ich werde das Foto natürlich auch noch in meinen Baubericht einfügen...den hatte ich fast verdrängt :biggrin
Dort hast du auch die Vorgabe für das Caunter-Scheme am Stuart.

viewtopic.php?f=64&t=2669

Gruß
Dietmar

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de