<
Aktuelle Zeit: 25. Sep 2018, 19:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 676
Wohnort: Lübeck
So, liebe Leute, wie angedroht eröffne ich jetzt den Baubericht zur Camel

Das ist das Ergebnis der ersten Baustufe, allerdings nur zusammengesteckt.
Mich stören da noch ein paar Auswerfermarken.

Hier die Bilder (und am Ende der Vorschlag, wie der Innenraum verspannt werden soll, wobei die Bänder/Drähte nicht beiliegen)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 20:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4030
Wohnort: Essen
Willkommen im Club der aktiven WnW Bauer, Reinhardt! :wp-biggrin :gruen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Nov 2017, 19:29
Beiträge: 676
Wohnort: Lübeck
Mister Ungeduld trifft auf WNW

Mal sehen, wie groß das Chaos wird :blush-pfeif2

_________________
Es grüßt der Reinhart

Exercitatio potest omnia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19. Aug 2018, 21:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 18:05
Beiträge: 4030
Wohnort: Essen
Ich kann Dir nur den Tipp geben, die Details vor dem Einbau zu bemalen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Aug 2018, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2014, 20:19
Beiträge: 1174
Wohnort: Kamp-Lintfort
Ein gute Start, Reinhard :applaus
Ich bin auf weiteres gespannt :anmachen
Viel Spaß und Erfolg, ah ja, und Geduld auch :biggrin

_________________
Gruß aus "Ka-Li"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Aug 2018, 04:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Mai 2014, 09:58
Beiträge: 625
Beim Rundmaterial würde ich auf das neuerdings bei mir geliebte Rig that thing zurück greifen.
Alternativ Angelschnur nehmen denn die gibt es sowohl in unterschiedlichem Durchmesser als auch in klar und kcoloriert, beim Flachmaterial stehe ich allerdings völlig auf dem Schlauch.
Ich habe weder Ahnung wo in welcher Haustüre und Verspannung das hin muss noch wo man da in den benötigten Größen etwas von her bekommt?

Horrido!

_________________
"Sei was immer du willst auf dieser Welt, aber das was du bist besitze den Mut ganz zu sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Aug 2018, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Mär 2013, 16:02
Beiträge: 979
Wohnort: GF
Moin!

Eine Alternative ist auch das Rigging-Material von Infini...siehe Link zu Axels Modellbaushop

https://www.axels-modellbau-shop.de/kat ... rds=Infini

Im Innenraum könntest du auch "zur Not" das Material von Prym nehmen :wink2

https://www.prym.com/de/strick-elastic- ... 770?c=4191

Wesentlich schwieriger wird die Umsetzung der Tragflächenverspannung...die Engländer verwendeten dazu Flachstahlprofile, ihre "Flying/Landing-Wires" in verschiedenen Breiten.
Wenn man also ein authentisches Modell eines britischen Flugzeugs aus der Zeit des WW1 bauen möchte, dann führt daran kein Weg vorbei.

RB-Productions hat da schöne lange Ätzteile im Angebot:

http://www.radubstore.com/index.php?mai ... cts_id=321

http://www.radubstore.com/index.php?mai ... cts_id=323

http://www.radubstore.com/index.php?mai ... cts_id=330

http://www.radubstore.com/index.php?mai ... cts_id=331

_________________
Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Aug 2018, 15:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2013, 10:33
Beiträge: 3577
Wohnort: Da wo et am schönsten is
Moin Reinhard,


zum verspannen würde ich dir auch die elatischen Varianten empfehlen wollen, die dir die Kollegen ja bereits aufgezählt haben.
Meiner Ansicht nach der einfachste Weg einen Doppeldecker zu verspannen.

Für das flache Verspannmaterial wäre Dietmars TIpp mit dem Garn von Prym meine erste Wahl (https://www.prym.com/de/strick-elastic- ... 770?c=4191), denn ganau das verkauft dir auch WnW, nur unter einer anderen Bezeichnung und "ein wenig" kostenintensiver, habe ich selbst ausprobiert. (einige erinnern sich sicher noch lebhaft :blush-pfeif2 :biggrin )


Hast du das Innenleben bereits verklebt?
Ich frage mich gerade wie du da noch vernünftig zum Bemalen und zum Montieren der Steuerseile und Verspannungen harankommen wirst?


Bin gespannt wie es hier weitergehen wird. :dabei

_________________
Jeder Mensch ist zu etwas nütze und sei es als schlechtes Beispiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group Color scheme by ColorizeIt!
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de